Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 20.01.2019 12:37 Uhr

Blaulicht


Hamburg

18:20 Uhr | 14.09.2018

Bewohner hatte sich verschanzt

MEK-Einsatz in Flüchtlingsfolgeunterkunft

In Einer Flüchtlingsfolgeunterkunft im Binnenfeldredder ist es am Freitag zu einem MEK Einsatz gekommen. Ein Bewohner hatte sich nach Polizeiinformationen verschanzt, da er in eine andere Unterkunft verlegt werden sollte. Der Mann konnte überwältigt werden.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

15.01.2019

LKW-Fahrer stellt sich quer nach A7-Unfall

Auf der A7 Richtung Süden Höhe der Ausfahrt Quickborn hat sich heute morgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Bei dichtem Verkehrsaufkommen fuhr ein Geflügellaster nahezu... [mehr]

15.01.2019

Schwerer Verkehrsunfall auf A7

Auf der A7 Richtung Süden Höhe der Ausfahrt Quickborn hat sich heute morgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Bei dichtem Verkehrsaufkommen fuhr ein Geflügellaster nahezu... [mehr]

Hamburg-Mitte14.01.2019

Prozessauftakt: Messerangriff im Bus

Ein 61-jähriger Mann muss sich seit heute wegen versuchten Mordes vor dem Hamburger Landgericht verantworten. Im Juli letzten Jahres hatte er eine 63-jährige Frau im Bus mit... [mehr]

Hamburg-Mitte14.01.2019

Toter in Schleusenbecken entdeckt

Im Schleusenbecken an den Alsterarkaden in der Nähe vom Rathaus ist heute eine Leiche entdeckt worden. Bei dem Toten handelt es sich um einen Mann. Die genaue Identität muss... [mehr]

Hamburg-Nord13.01.2019

18 weitere Verdächtige identifiziert

Im Rahmen der G20-Öffentlichkeitsfahndung konnte die Hamburger Polizei weitere 18 Tatverdächtige identifizieren. Ihre Bilder waren mit der vierten Fotofahndung veröffentlicht... [mehr]

17.01.2019

Fahndung nach unbekanntem Tatverdächtigen

Mit diesem Bild fahndet die Polizei Hamburg nach einem bisher unbekannten Täter. Am Morgen des 30. Dezembers soll er eine 20-Jährige im Försterweg in ein Gebüsch gezogen und... [mehr]

17.01.2019

Nach Bluttat: Mehrere Hinweise eingegangen

Nachdem am Dienstag Abend ein 48-jähriger Mann in Harburg getötet worden war, sind bei der Polizei bereits mehrere Zeugenhinweise eingegangen. Die Polizei ermittelt derzeit in... [mehr]

Hamburg-Mitte11.01.2019

Sparkasse in St. Georg überfallen

Ein bewaffneter Mann hat gestern Abend die Haspa-Filiale in der Langen Reihe in St. Georg überfallen. Er bedrohte zwei Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte Geld.... [mehr]

Wandsbek10.01.2019

Nach Schießerei: Tatverdächtiger gesteht

Im Prozess um die tödliche Schießerei in Steilshoop im vergangenen Jahr, hat der Angeklagte heute ein Geständnis abgelegt. Das bestätigte ein Gerichtsprecher gegenüber Hamburg... [mehr]