Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 25.04.2019 23:47 Uhr

Stadtgespraech


Hamburg

09:08 Uhr | 14.09.2018

Unwetterschäden pro Gebäude im Schnitt bei 1300 Euro

Langzeitstudie zu Unwetterschäden im Norden

Die Schäden, die durch Unwetter an Hamburger Gebäuden entstehen, haben durchschnittlich eine Höhe von rund 1300 Euro. Das geht aus einer Langfristbilanz des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft hervor. Für diese wurden die Zerstörungen zwischen 2002 und 2016 dokumentiert. Besonders schwerwiegend sind die Schäden durch Stürme und Hagel aber auch Überschwemmungen und Starkregen kosten die Versicherungen.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

23.04.2019

"Allianz für die Pflege" geplant

Unter Federführung der Hamburger Gesundheitsbehörde und der Agentur für Arbeit soll eine "Allianz für die Pflege" zukünftig in Hamburg für gute Arbeitsbedingungen, angemessene... [mehr]

18.04.2019

Ostern in Hamburg

Regen und kalte Temperaturen. In den letzten Jahren ließ das Wetter am langen Osterwochenende ja eher zu Wünschen übrig. In diesem Jahr aber nicht. Richtig frühlingshaft ist es... [mehr]

23.04.2019

Zahl der Komasäufer gestiegen

Die Zahl der Komasäufer ist in Hamburg erneut gestiegen. So wurden nach einer Auswertung der Kaufmännischen Krankenkasse im Jahr 2017 rund 600 Versicherte wegen eines... [mehr]

19.04.2019

Osterfeuer in Blankenese sollen stattfinden

In Blankenese findet in diesem Jahr das Osterfeuer voraussichtlich statt.  Grund hierfür sind die guten Wetter-Bedingungen in diesem Jahr. Bis Morgen hält sich das... [mehr]

18.04.2019

ADFC feiert 40-jähriges Bestehen

Der ADFC feiert heute sein 40-jähriges Bestehen. Aus diesem Grund startet der größte Fahrradclub der Welt eine bundesweite Mitmach-Kampagne. Unter dem Motto „#MehrPlatzFürsRad“... [mehr]

25.04.2019

Adil e.V. bleibt vorerst im Fußball-Verband

Der Fußballverein Adil e.V., der laut dem Verfassungsschutz islamistische Hintergründe hat, wird vorerst nicht aus dem Hamburger Fußball-Verband ausgeschlossen. Das bestätigte... [mehr]

23.04.2019

Verzicht auf digitale Prognoseprogramme

Die Hamburger Polizei wird in Zukunft auf Algorithmen gestützte digitale Prognoseprogramme, die die Wahrscheinlichkeit von Einbrüchen vorhersagen sollen, verzichten. Die... [mehr]

23.04.2019

Citykompass mit vielen Gewinnspielen

+++ Citykompass mit Gewinnspielen +++ Das sind Lilli's Tipps für die Woche: - Donots - 25. April im Mehr! Theater am Großmarkt (Wir verlosen 2x2 Tickets)  -... [mehr]

18.04.2019

Stau an Osterfeiertagen

Auch an diesem Osterwochenende droht Stau auf den Autobahnen in und um Hamburg herum! [mehr]