Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 16.11.2018 18:49 Uhr

Stadtgespraech


Hamburg

09:08 Uhr | 14.09.2018

Unwetterschäden pro Gebäude im Schnitt bei 1300 Euro

Langzeitstudie zu Unwetterschäden im Norden

Die Schäden, die durch Unwetter an Hamburger Gebäuden entstehen, haben durchschnittlich eine Höhe von rund 1300 Euro. Das geht aus einer Langfristbilanz des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft hervor. Für diese wurden die Zerstörungen zwischen 2002 und 2016 dokumentiert. Besonders schwerwiegend sind die Schäden durch Stürme und Hagel aber auch Überschwemmungen und Starkregen kosten die Versicherungen.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg-Mitte12.11.2018

Roncallis historischer Weihnachtsmarkt

Heute in sechs Wochen ist Weihnachten und schon jetzt wird die Stadt herausgeputzt - denn die meisten Weihnachtsmärkte hier in Hamburg eröffnen in genau zwei Wochen, am 26.... [mehr]

Bergedorf08.11.2018

Dioxin-Fund wohl chemische Abfallprodukte

Bei dem Dioxinfund in der Boberger Niederung handelt es sich wohl um chemische Abfallprodukte aus der Herstellung von Pflanzenschutzmitteln. Das hat die Umweltbehörde heute... [mehr]

Altona16.11.2018

Cornelia Poletto liest im Krankenhaus vor

Im Rahmen des 15. Bundesweiten Vorlesetags hat Starköchin Cornelia Poletto heute kleinen Patientien im Altonaer Kinderkrankenhaus vorgelesen. Das Motto des diesjährigen... [mehr]

Hamburg-Mitte14.11.2018

Rathausmarkt soll attraktiver werden

Die Hamburger SPD und Grünen wollen den Rathausmarkt attraktiver machen. Das geht aus einem Bericht vom NDR hervor. Demnach sollen vor allem die denkmalgeschützten Pavillons... [mehr]

Eimsbüttel12.11.2018

Annäherung im Streit um Kaimauer-Sanierung

Im Streit um die Sanierung der Kaimauern in der Speicherstadt haben sich Stadt und Barkassenbetreiber darauf geeinigt, notwendige Umbaumaßnahmen an den eingesetzten Barkassen... [mehr]

Bergedorf08.11.2018

Dioxin-Fund überschreitet Grenzwerte massiv

Bei einer routinemäßigen Untersuchung im vergangenen Sommer wurde im Naturschutzgebiet Boberger Niederung in Hamburgs Osten eine giftige Substanz entdeckt- Dioxin. Jetzt steht... [mehr]

Hamburg-Mitte14.11.2018

Mieterverein zu Hamburg

Siegmund Chychla ist erneut zum Vorsitzenden des Mietervereins zu Hamburg gewählt worden. Der Rechtsanwalt gehört auch dem Präsidium des Deutschen Mieterbundes an. Mit mehr als... [mehr]

Hamburg-Mitte09.11.2018

Der Winterdom ist eröffnet!

Reporterin Sarah Schmerse war heute für euch auf dem Winterdom unterwegs. [mehr]

Eimsbüttel14.11.2018

Werkhof "Bernie"

Die Hofgemeinschaft Bernstorffstraße 117 bangt um ihre Zukunft auf dem Werkhof „Bernie“ in Altona. Vor rund einem Jahr wurde das Gelände an Privatinvestoren aus Berlin... [mehr]