Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 22.07.2019 10:01 Uhr

Stadtgespraech


Hamburg

17:48 Uhr | 13.09.2018

100 Wohnungen in Winterhude

Geplanter Bau eingestellt

Der geplante Bau von über 100 neuen Mietwohnungen in Winterhude zwischen Dorotheenstrasse und Mühlenkampkanal ist vorerst gescheitert. Die Initiative „SOS Mühlenkampkanal“ brach die entsprechende Verhandlungen mit dem Bezirk Nord nach Informationen von Hamburg1 ab. „100 neue günstige Mietwohnungen hätten dem Stadtteil gut getan, der Rückzug der Initiative ist für uns nicht nachvollziehbar“, erklärte der Grüne Fraktionsvorsitzende im Bezirk Nord, Michael Werner-Boelz. Alle Planungen für das Projekt werden sofort eingestellt.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

17.07.2019

Partielle Mondfinsternis

In der vergangenen Nacht hat es eine partielle Mondfinsternis gegeben, die in ganz Deutschland beobachtet werden konnte. Die Verdunkelung begann ab 21:25 Uhr und erreichte... [mehr]

21.07.2019

Aida Cruises will umweltfreundlicher werden

Das Unternehmen Aida Cruises will umweltfreundlicher werden. Wie der NDR berichtet, hat sich das Unternehmen langfristig das Ziel gesetzt „emissionsneutrale Kreuzfahrt" zu... [mehr]

19.07.2019

Uni Hamburg ist nun Exzellenz-Universität

Viel Arbeit haben die Verantwortlichen der Uni Hamburg und ganz besonders auch Hamburgs zweite Bürgermeisterin und Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank investiert und es... [mehr]

19.07.2019

Exzellenz-Auszeichnung soll Fördergelder bringen

Heute entscheidet sich, ob die Universität Hamburg den Exzellenz-Titel erhalten wird. In diesem Jahr konkurrieren 19 Universitäten um insgesamt elf Elite-Auszeichnungen, die... [mehr]

16.07.2019

Hamburger produzieren weniger Müll

Die Hamburger haben im vergangenen Jahr weniger Müll produziert. So sind durchschnittlich sechs Kilogramm weniger Müll in die schwarze Restmülltonne geworfen worden, als noch... [mehr]

16.07.2019

"Urban Fishing" im Hamburger Hafen

Wenn Sie in letzter Zeit Leute beobachtet haben, die mitten in der Stadt ihre Angelrute auswerfen, dann sind Sie Zeuge von Urban Fishing geworden. So heißt der Trend, der auch... [mehr]

19.07.2019

Medienbunker wird Stadtgarten

Die Sanierungsarbeiten am Bunker in der Feldstraße sind so gut wie abgeschlossen, jetzt beginnen die eigentlichen Arbeiten der Aufstockung. Ein grünes aber nicht umstrittenes... [mehr]

18.07.2019

GreenKayak zieht positive Bilanz

Nach rund viereinhalb Monaten zieht die Umweltinitiative GreenKayak eine positive Bilanz. So haben Hamburgerinnen und Hamburger seit April rund 1,5 Tonnen Müll aus Hamburger... [mehr]

16.07.2019

Gedenktafel sorgt für Aufregung

Eine Gedenktafel, die an die Deportation hunderter Juden aus Hamburg erinnern soll, sorgt im Schanzenviertel derzeit für Aufregung. So empfinden zahlreiche Passanten die Tafel... [mehr]