Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 10.12.2018 22:39 Uhr

Wirtschaft


Hamburg

08:21 Uhr | 13.09.2018

Sie sollen auch kleinere Hafenbecken befahren können

Stadt plant zwei neue Löschboote zu bestellen

Die Stadt Hamburg plant zwei neue Löschboote für den Hafen zu bestellen. Sie sollen vor allem dafür eingesetzt werden, Industriebetriebe und andere Schiffe zu löschen. Das geht aus Informationen des NDR hervor. Demnach sollen die Löschboote eine Länge von maximal 32 Metern haben, damit sie auch in kleinen Hafenbecken eingesetzt werden können. Unternehmen können sich noch bis Freitag bei der HPA um den Auftrag bewerben.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg-Mitte13.11.2018

HHLA zieht positive Bilanz

Die Hamburger Hafen und Logistik AG, kurz HHLA, zieht eine positive Bilanz der ersten neun Monate dieses Jahres. Das teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Demnach steigerte... [mehr]

Eimsbüttel10.12.2018

Hafenbahn steuert auf Rekordjahr zu

Der Umschlag der Hamburger Hafenbahn steuert auf einen Rekord zu. Bis Ende dieses Jahres rechnet die HPA mit einem Umschlag von 2,4 Millionen Containern, die mit der Bahn... [mehr]

Eimsbüttel14.11.2018

Agentur des Monats

Mehr zu thjnk heute Abend bei "Menschen Marken Medien", kurz MMM, um 20:15 Uhr und 22:15 Uhr auf Hamburg 1. Zu Gast sind: Anke Peters, GF Beratung thjnk Hamburg; Gerrit Zinke,... [mehr]

Hamburg-Mitte22.11.2018

Kosten für Dolmetscher in Gerichten gestiegen

Hamburger Gerichte haben in den vergangen drei Jahren mehr Geld für Dolmetscher ausgegeben. Das geht aus einer kleinen Anfrage der CDU an den Senat hervor. Demnach lagen die... [mehr]

Hamburg-Mitte22.11.2018

HSH Nordbank kürzt mehr als 700 Stellen

Nach ihrem Verkauf wird die HSH Nordbank mehr Stellen kürzen, als gedacht. So sollen von den 1700 Stellen über 700 gestrichen werden. Das berichtet das „Manager-Magazin“.... [mehr]

Eimsbüttel19.11.2018

Höhere Strompreise in 2019

Hamburger sollten sich im kommenden Jahr auf Stromerhöhungen einstellen. Nach dem Vergleichsportal Verivox könnten die durchschnittlichen Strompreise um vier bis fünf Prozent... [mehr]

Eimsbüttel30.11.2018

Ziele des Wirtschaftssenators

Hamburgs Wirtschaftssenator Michael Westhagemann will weg von der nur auf die konventionelle batteriebetriebene Elektromobilität. Das machte er in einem Interview bei Hamburg 1... [mehr]

Hamburg-Mitte15.11.2018

HHLA plant Hochmodernes Röhrentransportsystem

Die HHLA plant ein hochmodernes Röhrentransportsystem für den Hamburger Hafen. Das berichtet das Abendblatt und beruft sich auf Unternehmenskreise. Demnach sollen Container in... [mehr]

Eimsbüttel30.11.2018

Neuer Wirtschaftssenator Westhagemann

Michael Westhagemann spricht über seine Ziele als neuer Hamburger Wirtschaftssenator. [mehr]