Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 18.11.2018 19:40 Uhr

Politik


Hamburg

14:37 Uhr | 17.08.2018

André Trepoll wird sich dazu am Mittag äußern

Wer wird der CDU-Spitzenkandidat?

Nach einem spekulativen Bericht der Welt Hamburg soll der CDU-Fraktionsvorsitzende André Trepoll nicht Spitzenkandidat seiner Partei für die nächsten Bürgerschaftswahlen werden. Grund dafür sei u.a. auch eine Äußerung der Grünen Spitzenkandidatin Katharina Fegebank:Trepoll sein für sie „kein interessanter Ansprechpartner“. Trepoll reagierte gegenüber Hamburg 1 mit Ironie. Da Frau Fegebank offensichtlich großes Interesse habe, sich an der Kandidatenauswahl der CDU zu beteiligen, stehe es ihr frei, Mitglied der CDU zu werden und sich dann an der innerparteilichen Diskussion zu beteiligen. Inhaltliche Äußerungen zur Sache selbst machte Trepoll nicht.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg-Mitte25.10.2018

Ministerpräsidentenkonferenz in Hamburg

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher gibt erste Einblicke in die Ministerpräsidentenkonferenz. Das steht in den kommenden Tagen in Hamburg an. [mehr]

Hamburg-Mitte14.11.2018

Kahrs: Merkel bleibt Bundeskanzlerin

Der Hamburger Bundestagsabgeordnete der SPD und Vors. des konservativen Seeheimer Kreises, Johannes Kahrs, geht davon aus, dass Angela Merkel auch nach Niederlegung des... [mehr]

Hamburg-Mitte25.10.2018

Wird Brigitte Zypries Horchs Nachfolgerin?

Die Suche nach einem Nachfolger für den ausscheidenden Hamburger Wirtschaftssenator Frank Horch dauert an. Nach Informationen von BILD Hamburg soll nun die Sozialdemokratin... [mehr]

Hamburg-Mitte05.11.2018

Überprüfung des Messnetzes verweigert

Die Hamburger Umweltbehörde hat Vorwürfe zurückgewiesen sie würde sich weigern, eine Überprüfung des Luftmessnetzes durchzuführen. Das geht aus einer Hamburg 1 vorliegenden... [mehr]

Hamburg-Mitte14.11.2018

Stadt plant Vorkaufsrecht weiter auszuüben

Um Mieter vor Verdrängung zu schützen, will die Stadt in drei weiteren Fällen Gebrauch vom Vorkaufsrecht machen und damit Häuser kaufen, bevor sie an Investoren gehen. Das... [mehr]

Hamburg-Mitte01.11.2018

Katharina Fegebank geht in Mutterschutz

Katharina Fegebank absolviert heute bei der Verabschiedung von Frank Horch ihren vorerst letzten Termin vor dem Mutterschutz. Die 41-Jährige ist schwanger mit Zwillingen, die... [mehr]

Hamburg-Mitte01.11.2018

Erstes Interview nach Vereidigung

Mit der deutlichen Mehrheit von 74 von 118 abgegeben Stimmen wurde heute von der Bürgerschaft Michael Westhagemann als neuer Wirtschaftssenator im Amt bestätigt. Er folgt Frank... [mehr]

Wandsbek18.11.2018

Umstrukturierung für schnellere Rückführungen

Mit dem Ziel eine möglichst schnelle „Rückführung“ zu ermöglichen, ist die Zentrale Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete in Rahlstedt neu organisiert worden. Das geht aus... [mehr]

Hamburg-Mitte26.10.2018

Ministerpräsidentenkonferenz geht zu Ende

Im Hamburger Rathaus ist heute die Ministerpräsidentenkonferenz der Länder zu Ende gegangen. Bürgermeister Peter Tschentscher zeigt sich zufrieden mit dem Ergebnis des Gipfels... [mehr]

Neu in der Mediathek

Menschen Marken Medien

thjnk - Aus Hamburg für die Welt

Sendung vom 14.11.2018

Schalthoff Live

Hamburgs Blick auf das Politchaos in Berlin

Sendung vom 13.11.2018

Rasant

Rasant bei den ETV Wasserball-Frauen

Sendung vom 12.11.2018