Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 21.02.2019 01:32 Uhr

Gesellschaft


Hamburg

20:12 Uhr | 09.08.2018

Das ergab eine Umfrage der Umweltbehörde

Hamburger fühlen sich durch Lärm gestört

Viele Hamburger fühlen sich durch Lärm gestört. Das geht aus einer Umfrage der Umweltbehörde hervor. 90 Prozent der Teilnehmer fühlen sich vor allem durch Straßenlärm belästigt. Zu den größten Störfaktoren zählen nächtliche Raser und tagsüber Busse und LKW. An der Umfrage teilgenommen haben rund 4300 Menschen. Ein Großteil davon fühlt sich sogar innerhalb seiner eigenen Wohnung dem Lärm ausgesetzt. Der Umweltbehörde stehen sechs Millionen Euro für Schallschutzmaßnahmen zur Verfügung.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

19.02.2019

Karl Lagerfelds Tod sorgt für Betroffenheit

Karl Lagerfeld, der Modeschöpfer und Chanel-Kreativdirektor, ist tot. Nach übereinstimmenden, französischen Medienberichten ist der weltberühmte Designer aus Hamburg im Alter... [mehr]

12.02.2019

Schwere Schicksalsschläge überwinden

Die ehemalige Stuntfrau und jetzige Speakerin Miriam Höller erzählt über die Schicksalsschläge in ihrem Leben und wie sie damit umgeht. [mehr]

13.02.2019

Mitarbeiteraufstand in der Handelskammer

In einem Schreiben an Bürgermeister Peter Tschentscher kritisiert der Personalrat der Kammer die geplante Restrukturierung der Institution und bittet die zuständigen Behörden... [mehr]

20.02.2019

Zahl der Kirchenaustritte steigt

Im vergangenen Jahr sind mehr Menschen aus der Kirche ausgetreten, als noch im Vorjahr. Das geht aus einer Auswertung der „Zeit“-Beilage „Christ und Welt“ hervor. So stieg die... [mehr]

01.02.2019

Neue Lehramtsrefendare begrüßt

Schulsenator Ties Rabe hat heute 325 neue Lehramtsreferendare begrüßt. Damit starten erstmals deutlich mehr Referendare als in den Vorjahren, da die Hansestadt die... [mehr]

18.02.2019

Rüdiger Kowalke stirbt mit 71 Jahren

Der bekannte Hamburger Gastronom Rüdiger Kowalke ist tot. Laut Angaben seines Sohnes starb er am Sonnabend im Alter von 71 Jahren an einer Krebserkrankung. Rüdiger Kowalke war... [mehr]

11.02.2019

Hilfsangebot für Obdachlose ausgeweitet

Die Stadt Hamburg baut die Hilfsangebote für Obdachlose weiter aus. Dafür sind ab heute erstmalig eigene Straßensozialarbeiter der Stadt im Einsatz. Ziel ist es dabei auf die... [mehr]

04.02.2019

Streik am Hamburger Flughafen

Die Gewerkschaft ver.di hat heute zum ganztägigen Warnstreik am Hamburger Flughafen aufgerufen. Demnach legen rund 1000 Mitarbeiter des Bodenpersonal ihre Arbeit nieder.... [mehr]

03.02.2019

Bau des Paloma-Viertels verzögert sich

Der Bau des Paloma-Viertels auf dem Gelände der ehemaligen Esso-Häuser am Hamburger Spielbudenplatz wird sich weiterhin verzögern. Laut Medienberichten seien Einzelheiten des... [mehr]

Neu in der Mediathek

Schalthoff Live

Zukunft Bahn - Wohin fährt der Zug?

Sendung vom 19.02.2019

Rasant

Eurohockey Cup beim Club an der Alster

Sendung vom 18.02.2019

Rasant

ChaCha Zazai und Jannik Freese zu Gast im Studio

Sendung vom 11.02.2019