Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 09.12.2018 20:38 Uhr

Blaulicht


Bergedorf

12:20 Uhr | 13.07.2018

Lange Haftstrafen wegen Totschlags

Getötete Nachbarin: Vier Angeklagte verurteilt

Das Landgericht Hamburg hat heute vier Angeklagte zu langen Haftstrafen verurteilt. Sie sollen am 11. Oktober 2017 bei einem Trinkgelage im Stadtteil Lohbrügge die Nachbarin misshandelt haben, bis sie starb. Die 37-jährige Hauptangeklagte, ihr 26-jähriger Lebenspartner, die 16-jährige Tochter der Frau sowie deren 19 Jahre alter Freund hatten den Angaben zufolge in der Wohnung der Hauptangeklagten Alkohol getrunken und Marihuana und Ecstasy zu sich genommen. Die 37-Jährige habe dann auf Die 65-jährige Nachbarin unter anderem mit einer Schaufel eingeschlagen und ihre Tochter, deren Freund und ihren Partner aufgefordert, sich an der Tat zu beteiligen. Die 65-jährige Nachbarin wurde demnach Stunden später schwerverletzt von den Angeklagten in ihre Wohnung gebracht und sei dort später an den Folgen ihrer Verletzungen gestorben. Heute fiel nun das Urteil. Die Hauptangeklagte erhielt die härteste Strafe: Sie wurde wegen Totschlags zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt. Ihr Partner erhielt eine

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg-Mitte09.12.2018

Taucher suchen nach Mann in der Alster

An der Lombardsbrücke haben Zeugen gestern einen Mann gemeldet, der mit ausgebreiteten Armen von der Brüstung der Brücke gesprungen sein soll. Polizei und Feuerwehr haben... [mehr]

Eimsbüttel04.12.2018

Mehr Radfahrer auf Hamburgs Straßen verunglückt

Die Zahl der verunglückten Radfahrer in Hamburg ist deutlich gestiegen. So hat die Polizei bis Ende September 2640 Unfälle mit 171 schwerverletzten und zwei Toten gezählt.... [mehr]

Hamburg-Mitte26.11.2018

Unfall in Billstedt

Auf der Kreuzung Billstedter Hauptstraße/Schiffbeker Weg ist es am Vormittag zu einem Unfall zwischen drei Autos gekommen. Mitten auf der Kreuzung sind die Autos ineinander... [mehr]

06.12.2018

Familiendrama in Altona

Bei einem Familiendrama in Altona ist heute eine vierfache Mutter getötet worden. Nach Angaben der Polizei entdeckte eines ihrer Kinder bereits am Mittwochmittag die leblose... [mehr]

Eimsbüttel28.11.2018

Großkontrolle im Stadtverkehr

Die Hamburger Polizei hat gestern im Rahmen des Aktionstags „Sichtbarkeit“ eine Großkontrolle im Stadtverkehr durchgeführt. Dabei sind fast die Hälfte aller überprüften Auto-... [mehr]

Hamburg-Mitte24.11.2018

"Schlechtes Pflaster für Rechtsextremisten"

Die für den fünften Dezember angesetzte Merkel-muss weg Demonstration ist abgesagt worden. Das gab Innensenator Andy Grote auf seiner Twitter-Seite bekannt. Demnach ist der... [mehr]

Hamburg-Mitte03.12.2018

Nach Angriff am Michel: Polizei sucht Täter

Die Polizei ist nach der brutalen Tat am Hamburger Michel am vergangenen Wochenende weiterhin auf der Suche nach zwei Männern. Sie sollen in der Nacht zu... [mehr]

Eimsbüttel03.12.2018

Nach brutalem Angriff am Michel

Die Polizei ist nach der brutalen Tat am Hamburger Michel am vergangenen Wochenende weiterhin auf der Suche nach zwei Männern. Sie sollen in der Nacht zu Sonnabend zunächst... [mehr]

Hamburg-Nord03.12.2018

Frontalzusammenstoß im Gegenverkehr

Auf der Hummelsbütteler Landstraße hat es am Morgen einen schweren Verkehrsunfall gegeben, bei dem ein LKW und ein Skoda frontal zusammenstießen. Nach unbestätigten... [mehr]