Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 20.07.2018 05:06 Uhr

Blaulicht


Bergedorf

22:41 Uhr | 13.07.2018

Lange Haftstrafen wegen Totschlags

Getötete Nachbarin: Vier Angeklagte verurteil

Das Landgericht Hamburg hat heute vier Angeklagte zu langen Haftstrafen verurteilt. Sie sollen am 11. Oktober 2017 bei einem Trinkgelage im Stadtteil Lohbrügge die Nachbarin misshandelt haben, bis sie starb. Die 37-jährige Hauptangeklagte, ihr 26-jähriger Lebenspartner, die 16-jährige Tochter der Frau sowie deren 19 Jahre alter Freund hatten den Angaben zufolge in der Wohnung der Hauptangeklagten Alkohol getrunken und Marihuana und Ecstasy zu sich genommen. Die 37-Jährige habe dann auf Die 65-jährige Nachbarin unter anderem mit einer Schaufel eingeschlagen und ihre Tochter, deren Freund und ihren Partner aufgefordert, sich an der Tat zu beteiligen. Die 65-jährige Nachbarin wurde demnach Stunden später schwerverletzt von den Angeklagten in ihre Wohnung gebracht und sei dort später an den Folgen ihrer Verletzungen gestorben. Heute fiel nun das Urteil. Die Hauptangeklagte erhielt die härteste Strafe: Sie wurde wegen Totschlags zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt. Ihr Partner erhielt eine

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Bergedorf13.07.2018

Getötete Nachbarin: Vier Angeklagte verurteilt

Das Landgericht Hamburg hat heute vier Angeklagte zu langen Haftstrafen verurteilt. Sie sollen am 11. Oktober 2017 bei einem Trinkgelage im Stadtteil Lohbrügge die Nachbarin... [mehr]

Altona16.07.2018

Einbruch im ÜberQuell

Im ÜberQuell in den Riverkasematten ist vergangene Nacht eingebrochen worden. Mitarbeiter des Reinigungsunternehmens entdeckten die aufgebrochene Tür der Gastronomie und... [mehr]

Pinneberg09.07.2018

Größerer Polizeieinsatz in der Hafenstraße

Bei einer klein angelegten Kontrolle der Polizei in der Hafenstraße sind mehrere zu kontrollierende Menschen in den Garten der Plan B Häuser geflüchtet. Die Einsatzkräfte der... [mehr]

Hamburg-Nord18.07.2018

Nach Krankenwagen-Unfall

Am Dienstagabend ist in Winterhude ein Krankenwagen mit einer schwangeren Frau an Board umgekippt. Bei der 31-jährigen hatten die Wehen bereits eingesetzt. Der Wagen war mit... [mehr]

Hamburg09.07.2018

Erneut stehen Autos in Flammen

Rund ein Jahr nach dem G20 Gipfel haben in Hamburg erneut Autos in Flammen gestanden . Betroffen ist erneut der Stadtteil Ottensen, dort brannten vergangene Nacht drei Autos.... [mehr]

Hamburg18.07.2018

Brandgeruch im Schweizer IC

Am Dienstag Abend meldeten Mitarbeiter der Bahn erneut Brandgeruch im Speisewagen eines Schweizer IC. Sie alarmierten daraufhin die Feuerwehr, die den Zug noch am Bahnhof... [mehr]

Seevetal11.07.2018

MEK stürmt Wohnung in Meckelfeld

In Meckelfeld hat es gestern Abend einen MEK Einsatz gegeben. Dieser war nur einer von insgesamt 6 Einsätzen zusammen mit der SOKO Rocker gegen mutmaßliche Hells Angels... [mehr]

Hamburg11.07.2018

Bagger beschädigt Gasleitung in Barmbek

Auf der Richardstraße in Barmbek ist es heute Vormittag zu einem größeren Feuerwehreinsatz gekommen. Grund hierfür war ein Bagger, der auf dem Gelände der Gewerbeschule 6 bei... [mehr]

Pinneberg09.07.2018

Explosion in Wintergarten

Gestern Nachmittag hat es in einem Wintergraten in Kummerfeld eine Explosion gegeben. Der Auslöser hierfür ist bislang noch unklar. Durch die Explosion fing das anliegende Haus... [mehr]