Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 17.01.2019 01:16 Uhr

Blaulicht


Hamburg

08:33 Uhr | 11.07.2018

Zudem gab es Farbanschläge gegen mehrere Politiker

Brennende Autos offenbar Racheakt

Die Autos die in der Nacht von Sonntag auf Montag angezündet worden sind, waren offenbar ein Racheakt einer militanten Linken Gruppe für G20. In einem Bekennerschreiben rechtfertigen sie die angezündeten SIXT-Leihwägen mit der Begründung, dass das Unternehmen SIXT Wäge für„Großveranstaltungen der Herrschenden" zur Verfügung stelle. Das Auto das in Hohenfelde angezündet wurde, gehört zu einer Firma die in der Atomindus­trie tätig sei und an Gefängnisbauprojekten verdienen würde. In der selben Nacht wurden auch mehrere Politiker Opfer von Farbanschlägen, u.a. Justizsenator Till Steffen.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Eimsbüttel04.01.2019

Straftäter flüchtet aus Psychiatrie

Ein psychisch auffälliger Straftäter ist am Abend aus der psychiatrischen Abteilung des Albertinen-Krankenhauses in Schnelsen geflohen. Mit einem Werkzeug zerschulg der Mann... [mehr]

Wandsbek10.01.2019

Nach Schießerei: Tatverdächtiger gesteht

Im Prozess um die tödliche Schießerei in Steilshoop im vergangenen Jahr, hat der Angeklagte heute ein Geständnis abgelegt. Das bestätigte ein Gerichtsprecher gegenüber Hamburg... [mehr]

Hamburg-Mitte07.01.2019

Löschübungen der Feuerwehr gegen Gaslecks

Die Feuerwehr Hamburg hat heute auf dem Gelände der Feuerwehrakademie in der Bredowstraße Löschvarianten von Gaslecks getestet. Grund dafür ist ein Einsatz im vergangenen... [mehr]

Hamburg-Mitte12.01.2019

Schüsse bei Auseinandersetzung

Am frühen Samstagmorgen kam es in Hamburg Horn zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen, bei der Schüsse fielen. Zeugen alarmierten die Polizei. Als diese an... [mehr]

Hamburg-Mitte04.01.2019

Feuer in Müllunterstand

In Mümmelmannsberg ist heute in einem Müllunterstand aus noch unbekannter Ursache Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte den Brand rechtzeitig löschen, bevor das Feuer auf... [mehr]

Hamburg-Mitte14.01.2019

Toter in Schleusenbecken entdeckt

Im Schleusenbecken an den Alsterarkaden in der Nähe vom Rathaus ist heute eine Leiche entdeckt worden. Bei dem Toten handelt es sich um einen Mann. Die genaue Identität muss... [mehr]

Hamburg-Mitte07.01.2019

Mehrere Granaten in der Alster gefunden

In der Alster sind heute mehrere Flakgranaten aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Entdeckt wurden die Sprengsätze von Tauchern in der Nähe der Lombardsbrücke. Daraufhin... [mehr]

16.01.2019

Mord in Harburg

Es ist eine Gräueltat die ihresgleichen sucht: Am Dienstagabend wurde ein Apotheker in Hamburg-Harburg brutalst getötet. Passanten fanden das stark blutende Opfer auf der... [mehr]

Hamburg-Mitte11.01.2019

Sparkasse in St. Georg überfallen

Ein bewaffneter Mann hat gestern Abend die Haspa-Filiale in der Langen Reihe in St. Georg überfallen. Er bedrohte zwei Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte Geld.... [mehr]

Neu in der Mediathek

Betrifft Hamburg: HafenCity

Erlebniswelten und Startups in der HafenCity

Sendung vom 16.01.2019

Schalthoff Live

Politische Stimmung: Lehren & Konsequenzen

Sendung vom 15.01.2019

Menschen Marken Medien

Die Hirschen Group will's wissen

Sendung vom 09.01.2019