Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 21.11.2018 02:33 Uhr

Gesellschaft


Hamburg

14:56 Uhr | 04.07.2018

Reduzierte Belegung von Flüchtlingsunterkünften

Zwei Jahre Bürgerverträge: Positive Bilanz

Zum zweijährigen Bestehen der Bürgerverträge, die eine gleichmäßige Verteilung von Geflüchteten innerhalb der einzelnen Stadtteile regeln, haben SPD und Grüne jetzt eine Bilanz gezogen. Demnach sei bei den Flüchtlingsunterkünften mit der Perspektive Wohnen grundsätzlich eine reduzierte Belegung erfolgt. Außerdem würde die dezentrale Unterbringung von Geflüchteten vereinbarungsgemäß umgesetzt werden, denn alle neuen Standorte seien mit weniger als 300 Personen belegt. Zudem habe sich die Zahl der jährlich abgeschlossenen Ausbildungsverhältnisse von 2015 auf 2017 mehr als verdoppelt, und die Zahl der tatverdächtigen Asylbewerber sei mit -25 Prozent deutlich rückläufig.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg-Mitte13.11.2018

Mieterverein fordert besseren Mieter-Schutz

Der Mieterverein zu Hamburg fordert den Senat auf, sich im Bundesrat für einen wirksameren Mieterschutz einzusetzen. Die Gesetzesentwürfe der Regierung würden zu kurz greifen.... [mehr]

Hamburg-Mitte16.11.2018

49 Namensänderungen in Hamburg

Bereits 49 Hamburgerinnen und Hamburger haben seit dem 1. November dieses Jahres ihren Namen geändert. Nach Abendblattinformationen gab es mit 18 Fällen die meisten Änderungen... [mehr]

Hamburg-Mitte16.11.2018

Zahl der Syphilis-Infektionen gestiegen

Die Zahl der Syphilis-Infektionen in Hamburg ist stark gestiegen. Das geht aus einem aktuellen Bericht des Robert-Koch-Instituts hervor. Demnach wurden im vergangenen Jahr 22,9... [mehr]

Eimsbüttel02.11.2018

Architekten-Jahrbuch 2018/19

Jedes Jahr gibt die Hamburgische Architektenkammer das Architektur-Jahrbuch heraus - und das seit mittlerweile 30 Jahren. Einzigartig in Deutschland. Der Schlüssel zum Erfolg... [mehr]

Hamburg-Mitte30.10.2018

Rekordbeschäftigung am Arbeitsmarkt

Herbstaufschwung am Arbeitsmarkt: Im Oktober dieses Jahres waren in Hamburg rund 64.000 Menschen arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum Vormonat ist das ein Rückgang um 1,6... [mehr]

Hamburg-Mitte02.11.2018

Verkaufsoffener Sonntag am Wochenende

Am kommenden Wochenende ist verkaufsoffener Sonntag in Hamburg. Unter dem Motto "Kunst und Kultur" haben auch am Sonntag die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet. In diesem... [mehr]

Eimsbüttel31.10.2018

Reformationstag erstmals Feiertag in Hamburg

Zum ersten Mal ist der Reformationstag heute in Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Bremen gesetzlicher Feiertag. Im vergangen Jahr war der 31. Oktober einmalig... [mehr]

Hamburg-Mitte09.11.2018

Wie wollen wir arbeiten?

Zu Gast im Studio ist Catharina Velten vom Spendid Research. Das Interview führt Herbert Schalthoff. [mehr]

Hamburg-Mitte08.11.2018

Stadt macht Gebrauch vom Vorkaufsrecht

Die Stadt Hamburg hat erstmals ihr Vorkaufsrecht wahrgenommen und hat ein Haus auf St. Pauli gekauft. Damit sollen die Mieter vor der Verdrängung aus ihren Wohnungen geschützt... [mehr]