Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 21.11.2018 03:24 Uhr

Stadtgespraech


Altona

13:18 Uhr | 02.07.2018

Finanzielle Kapazitätsgrenze des Unternehmens erreich

SAGA zieht Jahresbilanz

Die Verschuldung des städtischen Wohnungsbauunternehmens SAGA steigt infolge des Neubauengagements bis zum Jahr 2022 um etwa eine Milliarde auf gut 3 Milliarde Euro an. Damit ist die finanzielle Kapazitätsgrenze des Unternehmens erreicht. Das erklärte am Montag der Vorstandssprecher der SAGA, Thomas Krebs. Im vergangenen Jahr realisierte die SAGA über 1900 Baubeginne und mehr als 1000 Baufertigstellungen. Die durchschnittliche monatliche Nettokaltmiete liegt dabei bei 6,44 € pro qm².

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Altona20.11.2018

Luftqualität nicht verbessert

Durch die Diesel-Fahrverbote in Hamburg hat sich die Luftqualität nicht verbessert. Das geht aus dem Jahresvergleich der Stickoxid-Werte im Oktober hervor. Demnach wäre der... [mehr]

Hamburg-Mitte20.11.2018

SANTA PAULI hat eröffnet

Der Weihnachtsmarkt auf der Reeperbahn, Santa Pauli, hat eröffnet. Auf dem Weihnachtsmarkt der besonderen Art können Besucher nicht nur Glühwein und adventliche Köstlichkeiten... [mehr]

Hamburg-Mitte14.11.2018

Mieterverein zu Hamburg

Siegmund Chychla ist erneut zum Vorsitzenden des Mietervereins zu Hamburg gewählt worden. Der Rechtsanwalt gehört auch dem Präsidium des Deutschen Mieterbundes an. Mit mehr als... [mehr]

Hamburg-Mitte12.11.2018

Roncallis historischer Weihnachtsmarkt

Heute in sechs Wochen ist Weihnachten und schon jetzt wird die Stadt herausgeputzt - denn die meisten Weihnachtsmärkte hier in Hamburg eröffnen in genau zwei Wochen, am 26.... [mehr]

Hamburg-Nord20.11.2018

Olympiastützpunkt soll erweitert werden

Der Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein soll ausgebaut und erweitert werden. Für rund 25 Millionen Euro sollen nach Angaben des NDR ein neues Sportinternat, neue... [mehr]

Hamburg-Mitte13.11.2018

Zukunft der Freihafenelbbrücke ungewiss

Die Freihafenelbbrücke prägt seit den 20er Jahren das Tor Hamburgs. Jetzt ist ihre Zukunft ungewiss. Die HPA als Eigentümer prüft derzeit einen Teilabriss der markanten... [mehr]

Eimsbüttel17.11.2018

Sonniges Herbstwetter in Hamburg

Bei strahlendem Sonnenschein und einem wolkenlos blauen Himmel haben heute zahlreiche Hamburger den Herbst genossen, wie hier an der Außenalster. Von den winterlichen... [mehr]

Hamburg-Mitte12.11.2018

Wandgemälde ziert nun Haltestelle Legienstraße

Ein Kunstwerk des Streetart-Künstlers Rebelzer ziert nun die U-Bahnhaltestelle Legienstraße. Im Auftrag der Hamburger Hochbahn hat der Künstler das wohl größte Wandgemälde der... [mehr]

Hamburg-Mitte13.11.2018

Neues Logo für Elektromüll-Sammelstellen

Damit künftig mehr Elektroaltgeräte und Batterien ordnungsgemäß entsorgt werden, hat die Stadtreinigung heute eine neue Initiative vorgestellt. So sollen die insgesamt 200.000... [mehr]