Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 23.07.2018 09:49 Uhr

Gesellschaft


Hamburg

14:06 Uhr | 27.06.2018

Erzbistum will von Kooperation Abstand nehmen

Katholische Schulen stehen vor dem Aus

Das Erzbistum Hamburg will die Verhandlungen mit der Initiative Hamburger Schulgenossenschaft einstellen und von einer Kooperation Abstand nehmen. Das haben verschiedene Gremien des Erzbistums beschlossen. Damit droht bis zu acht katholischen Schulen in Hamburg das unmittelbare Aus. Die finanziellen Kosten einer Kooperation hätten nach Ansicht der Gremien den unverzichtbaren Sanierungskurs des Erzbistums gefährdet, erklärte Bistumssprecher Manfred Nielsen. Außerdem sei unklar, ob die Schulgenossenschaft eine hohe Summe für die Weiterführung der vor dem Aus stehenden Schulen hätte beisteuern können. Die letzte Entscheidung liegt bei Erzbischof Stefan Heße.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg20.07.2018

"Vor uns lagen nur Trümmer"

75 Jahre ist es her, dass Hamburg von britischen und amerikanischen Bombern zerstört wurde. Dass die Stadt durch die sogenannte “Operation Gomorrha” in Schutt und Asche zerlegt... [mehr]

Hamburg11.07.2018

Duales Studienangebot für Soziale Arbeit?

In Hamburg könnte es schon bald ein duales Studienangebot für den Studienganz Soziale Arbeit geben. Das fordert Sozialsenatorin Melanie Leonhard. Derzeit werden... [mehr]

Hamburg13.07.2018

Immer weniger Hebammen in Hamburg

In Hamburg gibt es immer weniger Hebammen. Das berichtet das Hamburger Abendblatt und bezieht sich auf eine Studie der AOK. Demnach ist eine Hebamme derzeit für rund 40... [mehr]

Harburg12.07.2018

Das Harburg-Huus

Für viele Obdachlose ist der Weg zurück ins geregelte Leben nicht einfach. Das Harburg Huus möchte genau diesen Menschen helfen. Nach langer Planung und rund sechs Monaten... [mehr]

Hamburg20.07.2018

Wasserfenchel: Teurer Lebensraum

Der neue Lebensraum, den der Senat an der Elbe in Höhe Overhaken für den Schierlings-Wasserfenchel schaffen will, wird eine Million Euro kosten. Entstehen soll hier eine... [mehr]

Hamburg17.07.2018

So schützen Sie sich vor Einbrechern

Die Sommerferien sind im vollen Gange. Für viele Hamburger Familien bedeutet das Urlaubszeit. Neben Sonne, Strand und Meer bringt die Urlaubszeit aber auch eine Schattenseite... [mehr]

Hamburg10.07.2018

Katharina Fegebank ist schwanger

Hamburgs zweite Bürgermeisterin, Katharina Fegebank ist schwanger. Das berichtet die Hamburger Morgenpost. Die 41-jährige Politikerin der Grünen erwartet Zwillinge. Der... [mehr]

Hamburg-Mitte15.07.2018

NSU-Prozess: Hamburger fordern Aufklärung

Aufgrund der Urteilsverkündungen im NSU-Prozess haben sich Demonstranten am Sonnabend für weitere Aufklärung eingesetzt. Unter dem Motto "Fünf Jahre NSU-Prozess - Kein... [mehr]

Hamburg10.07.2018

SPD fordert SOKO Wohnraumschutz

Unsere Hansestadt wird bei Touristen immer beliebter. Alleine im vergangenen Jahr haben knapp 14 Millionen Touristen in Hamburg übernachtet. Um die Suche nach... [mehr]