Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 17.10.2018 00:43 Uhr

Politik


Hamburg

13:23 Uhr | 14.06.2018

Dorothee Stapelfeldt entschuldigt sich

Urteil zu Mietpreisbremse: "Das tut mir sehr leid"

Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeldt, SPD, entschuldigt sich bei Hamburger Bürgern. Das Hamburger Landgericht hatte heute entschieden, dass die Mietpreisbremse in Hamburg für Verfahren bis September 2017 unwirksam ist. Grund sei die späte Begründung des Senats zur Notwendigkeit der Mietpreisbremse. Die Begründung hatte der Senat im September 2017 veröffentlicht. Die Mietpreisbremse war 2015 in Hamburg eingeführt worden. 

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg21.09.2018

Große Erwartungen an den Wohngipfel in Berlin

Die Freie und Hansestadt Hamburg hat große Erwartungen an den heutigen Wohngipfel in Berlin. Laut Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Dorothee Stapelfeldt soll das... [mehr]

Hamburg09.10.2018

Stadt investiert 100 Millionen in Straßen

Der erste Bürgermeister Peter Tschentscher war am Nachmittag zu Gast bei Hamburg 1. Auf Nachfrage erklärte er, dass jährlich über 100 Millionen Euro in die Sanierung von... [mehr]

Hamburg09.10.2018

Senat übernimmt Fernwärmenetz

Bei der Landespressekonferenz im Rathaus erklärt Finanzsenator Andreas Dressel am Mittag, warum die rechtlich sichere Umsetzung der heute bekanntgegebenen Entscheidung so... [mehr]

Hamburg-Mitte15.10.2018

So reagieren Hamburger Politiker

Nach der Landtagswahl in Bayern haben auch Hamburger Politiker erste Reaktionen gezeigt. So war die zweite Bürgermeisterin und Grünen-Politikerin Katharina Fegebank über den... [mehr]

Hamburg21.09.2018

Rot-Grün gegen Flora-Schließung

Die Hamburger SPD und die Grünen lehnen eine Räumung der Roten Flora als Konsequenz aus den Krawallen rund um den G-20 Gipfel als reine Symbolpolitik ab. Allerdings müsse das... [mehr]

Hamburg-Mitte16.10.2018

Rückkauf des Fernwärmenetzes

Der rot-grüne Senat will den Rückkauf der Fernwärme noch heute beschließen. Nach zahlreichen kontroversen Debatten, soll nun heute auch die Bürgerschaft zustimmen. Nach NDR... [mehr]

Hamburg-Mitte12.10.2018

Rückkauf des Fernwärmenetzes

Der Streit um den Kauf des Vattenfall - Fernwärmenetzes durch die Stadt für 950 Millionen Euro geht auch nach der Entscheidung des Senates vom letzten Dienstag unvermindert... [mehr]

Hamburg-Nord16.10.2018

Andy Grote äußert sich zu Abschiebung

Nachdem gestern der 9/11 Attentäter Al Motassadeq zurück nach Marokko abgeschoben worden ist, hat sich Innensentor Andy Grote auf Twitter geäußert. "Es ist ein gutes Gefühl,... [mehr]

Hamburg-Mitte16.10.2018

Nach Fernwärme-Streit

Der rot-grüne Senat hat den Rückkauf der Fernwärme heute beschlossen. Nach zahlreichen kontroversen Debatten, hat der Senat heute den Rückkauf beschlossen. Eine entsprechende... [mehr]