Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 21.06.2018 08:35 Uhr

Blaulicht


Hamburg

07:21 Uhr | 14.06.2018

Verfahren wegen Betäubungsmittel und Waffen eingeleitet

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Rapper

Die Staatsanwaltschaft Hamburg ermittelt gegen die Rapper der 187-Straßenbande. Laut Hamburger Morgenpost wurden die Verfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz eingeleitet. Erst vor zwei Monaten hat die Polizei Razzien in ganz Hamburg gegen die Rapper durchgeführt und Drogen sowie Waffen und 20.000 Euro Bargeld sichergestellt.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg11.06.2018

Feuerwehr warnt vor Roofing-Trend

Es ist lebensgefährlich und auf keinen Fall zum Nachmachen geeignet. Die sogenannten Roofer bewegen sich ungesichert auf Hochhäusern, hohen Objekten oder Türmen. Erst vor... [mehr]

Saint Pauli02.06.2018

Feuerwehreinsatz am Hamburger Fernsehturm

Eine Gruppe junger Männer ist am Freitagabend auf der ehemaligen Restaurantplattform des 280 Meter hohen Hamburger Fernsehturms unterwegs gewesen. Eine Augenzeugin hatte die... [mehr]

Hamburg-Nord12.06.2018

Flächenbrand an S-Bahnhof Rübenkamp

Am S-Bahnhof Rübenkamp hat es in der Nacht von Montag auf Dienstag einen Flächenbrand auf rund 150 qm gegeben. Betroffen war eine Grünfläche zwischen den Gleisen der S-Bahn S1... [mehr]

Hamburg31.05.2018

Verdächtige Briefe lösen Feuerwehreinsatz aus

Umschläge mit verdächtigem Pulver halten die Feuerwehr im Dauereinsatz. Erst war ein Umschlag mit weißem Pulver im Ziviljustizgebäude eingegangen. Die Sorge: Das Pulver könnte... [mehr]

Hamburg04.06.2018

Verdächtiger Brief im Überseering entdeckt

Im Überseering ist am Montagvormittag in der Poststelle von Vattenfall ein verdächtiger Brief entdeckt worden aus dem Pulver rieselte. Die Feuerwehr rückte mit einem... [mehr]

Hamburg08.06.2018

Feueralarm im Winterhuder Fährhaus

Jan Ole Unger von der Feuerwehr Hamburg informiert über die aktuellen Ereignisse. [mehr]

Harburg05.06.2018

Missbrauch an einer 14-Jährigen

Im Revisionsprozess im Fall der in Harburg vergewaltigten 14-Jährigen wird am Mittwoch das Urteil erwartet. Die vier Angeklagten hatten das Mädchen im Februar 2016 betrunken... [mehr]

Bergedorf30.05.2018

Kurioser Autounfall in Bergedorf

Am S-Bahnhof Bergedorf ist es am frühen Nachmittag zu einem kuriosen Unfall gekommen. Eine ältere Frau fuhr dabei mit überhöhter Geschwindigkeit mit ihrem Kleinwagen auf einen... [mehr]

Hamburg05.06.2018

G20-Ingewahrsamnahme rechtswidrig

Die Ingewahrsamnahme eines Italieners bei einer Demo während des G20-Gipfels war nach Überzeugung des Hamburger Verwaltungsgerichts offenbar rechtswidrig. Das gab die Kammer... [mehr]