Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 21.10.2018 11:57 Uhr

Politik


Hamburg

19:28 Uhr | 13.06.2018

"Fernwärme-Kauf" nicht um jeden Preis

Tschentscher äußert sich zur Fernwärme

Hamburgs erster Bürgermeister Peter Tschentscher hat sich am Mittwoch zum in der rot-grünen Koalition kontrovers diskutierten Thema der Fernwärmeversorgung in Hamburg klar positioniert. Gestritten wird um die zu erwartenden Preissteigerungen für Fernwärmekunden, falls das Kraftwerk Moorburg nicht ans Fernwärmenetz angeschlossen wird. Während der grüne Umweltsenator Kerstan eine Preissteigerung von 10 % für akzeptabel und realistisch hält, spricht die Opposition von einer drohenden Preissteigerung von bis zu 40 %. Bürgermeister Tschentscher stellte zudem am Mittwoch klar: Preissteigerungen für Fernwärme, die über die allgemeinen Preissteigerungsraten gehen, darf es nicht geben.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

2545109.10.2018

Grote gibt Ratschläge für G20-Gipfel

Hamburgs Innensenator Andy Grote hat den verantwortlichen Sicherheitskräften in Buenos Aires für den bevorstehenden G20-Gipfel Ratschläge in Sicherheitsfragen gegeben. Demnach... [mehr]

Eimsbüttel17.10.2018

Die Sicherheit der Rekommunalisierung

Wiebke Hansen von der Volksinitiative Tschüss Kohle erklärt, wieso die Stadt Hamburg in Sachen Enerigenetze ein guter Player ist. Die ganze Schalthoff live Sendung :... [mehr]

Hamburg09.10.2018

BUND zufrieden mit Fernwärme-Übernahme

Der BUND hat schon während der Landespressekonferenz gejubelt und zeigt sich zufrieden mit der heutigen Entscheidung. [mehr]

Hamburg-Mitte17.10.2018

Horch dementiert Pressebericht

Wirtschaftssenator Frank Horch hat Pressemeldungen dementiert, in seiner Behörde käme es aufgrund der anhaltenden Verkehrsprobleme durch schlecht koordinierte Baustellen zu... [mehr]

Hamburg-Mitte12.10.2018

Rückkauf des Fernwärmenetzes

Der Streit um den Kauf des Vattenfall - Fernwärmenetzes durch die Stadt für 950 Millionen Euro geht auch nach der Entscheidung des Senates vom letzten Dienstag unvermindert... [mehr]

Hamburg-Mitte18.10.2018

Hohe Stickoxid-Werte an den Landungsbrücken

Die Stickoxid-Werte am Hamburger Hafen sollen besonders belastend sein. Demnach sollen nach NDR 90,3 Informationen die Werte an den Landungsbrücken bei knapp 100 Mikrogramm... [mehr]

Hamburg-Mitte20.10.2018

Klausurtagung über das Wochenende

Die Hamburger CDU sucht im Rahmen einer Klausurtagung heute und morgen nach einem Spitzenkandidaten für die Bürgerschaftswahl 2020. Nach den Absagen von Kandidatin Aygül Özkan... [mehr]

Eimsbüttel17.10.2018

100% Netzrückkauf - Wie geht es weiter?

Am Dienstag hat der Hamburger Senat den Rückkauf des Fernwärmenetzes offiziell beschlossen. Der Beschluss sieht vor, die Ende November auslaufende Kaufoption von Vattenfall... [mehr]

Eimsbüttel17.10.2018

Tschentscher wirbt für Kauf des Fernwärmenetzes

In seiner Regierungserklärung hat Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher, SPD, am Mittwoch in der Bürgerschaft für den Kauf des Fernwärmenetzes geworben. Im Hinblick... [mehr]