Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 21.06.2018 08:23 Uhr

Gesellschaft


Hamburg

07:47 Uhr | 13.06.2018

Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen übernommen

Kita Plaggenmoor: Leiterin zurückgetreten

Nach den schweren Vorwürfen gegen die Kita Plaggenmoor ist nun die Leiterin der DRK-Einrichtung zurückgetreten. Das berichtet die Hamburger Morgenpost. Bereits vergangene Woche wurden zwei Mitarbeiterinnen der Kita freigestellt. Die Staatsanwaltschaft hat unterdessen die Ermittlungen aufgenommen. Mehrere Eltern hatten schwere Vorwürfe gegen die Kita erhoben, unter anderem sollen Kinder beschimpft und misshandelt worden sein.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Bezirk Eimsbüttel04.06.2018

Montags muss ich immer kotzen

Ständige Erreichbarkeit, Leistungsdruck, immer weniger Zeit und Einheitsbrei lassen uns die Lust an der Arbeit verlieren. Was ist, wenn der Job schlicht und ergreifend dem... [mehr]

Hamburg07.06.2018

Kitaskandal: Betreiber übt Selbstkritik

Mittwochabend ließ sich der Jugendhilfeausschuss des Bezirks Harburg über die skandalösen Vorgänge in der Kita "Plaggenmoor" informieren. In der Vergangenheit sollen dort... [mehr]

Hamburg04.06.2018

ZKF zieht Monatsbilanz

Der Zentrale Koordinierungsstab Flüchtlinge hat seine Bilanz für den Monat Mai bekannt gegeben. Demnach wurden in Hamburg im vergangenen Monat 713 Flüchtlinge registriert, 418... [mehr]

Hamburg16.06.2018

Bürgerschaft berät über Moia-Fahrdienst

Der Hamburgische Verkehrsausschuss hat sich am Freitag mit dem geplanten MOIA-Fahrdienst beschäftigt. Dabei wurden sowohl Vertreter der VW-Tochter MOIA, als auch Taxifahrer... [mehr]

Hamburg11.06.2018

Immer mehr Trickbetrüger in Hamburg

Die Fälle von Trickbetrügern in Hamburg sind gestiegen. Laut Informationen des NDR registrierte die Polizei im vergangenen Jahr rund 2600 Trickbetrug-Versuche. Im Vergleich zu... [mehr]

Hamburg15.06.2018

Immobilien: Preisunterschiede sind gering

In Hamburg sind die Immobilienpreise so stark angestiegen, dass die Unterschiede zwischen Neubau und Bestandsobjekten relativ gering sind. Das geht aus einer neuen Studie der... [mehr]

Hamburg-Mitte06.06.2018

Deutlich härtere Strafen für Täter

Es ist ein Fall der immer noch für Entsetzen sorgt: Drei Jugendliche und ein junger Mann im Alter von 14 bis 21 Jahren hatten sich am 11. Februar 2016 an einer betrunkenen... [mehr]

Hamburg01.06.2018

G20-Sonderausschuss: Bürger mit klarer Meinung

Bei der Öffentlichen Anhörung des G20-Sonderausschusses am Donnerstag haben knapp 250 Bürger teilgenommen. Meistens wurde die Polizei und die Politik kritisiert. Die Bürger... [mehr]

Hamburg11.06.2018

Funkelschatz ist Kinderspiel des Jahres 2018

Dass Brettspiele längst nicht so eingestaubt sind wie ihr Ruf, das ist spätestens heute, nach der Preisverleihung zum „Kinderspiel des Jahres“, klar. Aus rund 160 Spielen... [mehr]