Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 20.07.2018 04:51 Uhr

Politik


Hamburg

08:07 Uhr | 05.06.2018

"ANKER": Ankunft, Entscheidung, Rückführung

Grote fordert Konzept zu Ankerzentren

Innensenator Andy Grote fordert von der Innenministerkonferenz am Donnerstag ein Konzept zu sogenannten Ankerzentren für Flüchtlinge. Der Begriff Anker steht dabei für „Ankunft, Entscheidung und Rückführung“. Demnach soll in den Ankerzentren die Ankunft von Flüchtlingen registriert, die Entscheidung über ihren Aufenthaltsstatus gefällt und bei Bedarf eine schnelle Abschiebung eingeleitet werden. Bislang gibt es für die Idee der Ankerzentren nur mündliche Pläne, nicht jedoch ein schriftliches Konzept.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg-Nord27.06.2018

CDU-Spitzenkandidatur: Trepoll oder Heintze?

Nach seiner erfolgreichen Wiederwahl als Landesvorsitzender der CDU am vergangenen Wochenende hat Roland Heintze heute gegenüber Hamburg 1 überraschend seine Ambitionen für die... [mehr]

Hamburg17.07.2018

FDP fordert JVA-Abteilung für Senioren

Die FDP fordert eine JVA-Abteilung für Senioren. Laut Informationen des NDR ist die Zahl der älteren Häftlinge in Hamburg gestiegen. Demnach saßen vor zwei Jahren noch 64... [mehr]

Hamburg04.07.2018

Sonderausschuss befasst sich mit linker Szene

Der G20-Sonderausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft befasst sich heute in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause mit der linken Szene der Stadt. Ein weiteres Thema wird... [mehr]

Hamburg02.07.2018

Hamburger CDU übt Kritik an Horst Seehofer

Der Vorsitzender der CDU-Landesgruppe im Bundestag Rüdiger Kruse warnt vor nationalen Alleingängen im Bezug auf Horst Seehofers Rücktrittsankündigung. In einer gemeinsamen... [mehr]

Hamburg05.07.2018

Rote Flora darf vom Mainstream abweichen

Im Gespräch mit Herbert Schalthoff spricht Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher, SPD, über seine ersten 100 Tage im Amt des Bürgermeisters. [mehr]

Hamburg06.07.2018

Peter Tschentscher heute 100 Tage im Amt

Der 52-jährige hat den Kurs seines Vorgängers Olaf Scholz weitergeführt und sich Themen wie dem HSH-Nordbank Verkauf, der Elbvertiefung und dem Wohnungsbau in Hamburg gewidmet.... [mehr]

Hamburg06.07.2018

"Cornern" ein Jahr nach G20-Gipfel

Ein Jahr nach dem G20-Gipfel haben sich Demonstranten erneut zu Protesten zusammengefunden. Beim gemeinsamen "Cornern"am Donnerstagabend sind rund 600 Sympathisanten der Linken... [mehr]

Hamburg28.06.2018

1000 zusätzliche Sozialwohnungen für Hamburg

Der Senat will den Bau von 1000 zusätzlichen, neuen Sozialwohnungen fördern. Das berichtet das Hamburger Abendblatt mit Berufung auf Oberbaudirektor Franz-Josef Höing. Demnach... [mehr]

Hamburg-Mitte10.07.2018

Mehr Dachgrünflächen in Hamburg-Mitte

In Hamburg-Mitte soll eine Studie zu mehr Grün im Innenstadtbereich eingeführt werden. Demnach soll geprüft werden, auf wie vielen Dächern grüne Entspannungsoasen entstehen... [mehr]