Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 17.01.2019 01:17 Uhr

Gesellschaft


Hamburg

13:05 Uhr | 01.06.2018

Handeln wäre Folge von behördlichem Druck

Kita Plaggenmoor: DRK soll von Vorwürfen gewusst haben

Das Deutsche Rote Kreuz hat bereits seit zwei Wochen von den Vorwürfen gegen die Kita Plaggenmoor gewusst. Das berichtet die Hamburger Morgenpost. Außerdem soll das Rote Kreuz nur gehandelt haben, da es Druck von Seiten der Sozialbehörde gab. Wie Hamburg1 bereits Anfang der Woche berichtet hat, sollen in der Kita Plaggenmoor Kinder gedemütigt und misshandelt worden sein.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg-Mitte03.01.2019

Verdi-Streik geht in die zweite Runde

Der Streik der Geld- und Wertdienstleister geht heute in die zweite Runde. Auch in Hamburg wurden die Geldtransporte erneut bestreikt. Die Gewerkschaft Verdi hatte bundesweit... [mehr]

Hamburg-Nord06.01.2019

Mehr Abschiebehäftlinge am Flughafen

Die Zahl der Abschiebehäftlinge am Hamburger Flughafen hat sich im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. Das berichtet der NDR. Demnach waren 2018 282 Menschen in der... [mehr]

Hamburg-Mitte03.01.2019

Zahl der Flüchtlinge gesunken

Hamburg wurden im vergangenen Jahr insgesamt 5400 Flüchtlinge neu zugewiesen, das sind ca. 600 weniger als 2017. Das geht aus einer Hamburg 1 vorliegenden Statistik hervor.... [mehr]

Hamburg-Mitte10.01.2019

Weniger Baugenehmigungen in Hamburg

Die Zahl der genehmigten Neubau-Wohnungen 2018 ist deutlich zurückgegangen. Das gab die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen heute bekannt. Demnach wurden im vergangenen... [mehr]

Eimsbüttel11.01.2019

Zahl der Obdachlosen verdoppelt

In Hamburg leben derzeit doppelt so viele Obdachlose wie noch vor neun Jahren. Das geht aus einer Untersuchung der Sozialbehörde hervor. Demnach stieg die Zahl in den vergangen... [mehr]

Altona02.01.2019

Erster Acht-Euro-Wohnungsbau in Altona

Nach Neugraben und Bramfeld soll nun auch der Bezirk Altona den ersten sogenannten „8-Euro-Wohungsbau“ bekommen. So sind nach Angaben des NDR in Lurup rund 80 Mietwohnungen... [mehr]

Hamburg-Nord08.01.2019

BUND klagt gegen Ausbau des Flughafens

Der Umweltverband BUND klagt gegen den geplanten Ausbau des Hamburger Flughafens. Laut NDR-Informationen würden Umweltschützer durch die Erweiterung des Airports rund 10... [mehr]

Am Sandtorkai / Dalmannkai12.01.2019

Offener Campustag an der MSH

Die Medical School Hamburg feiert heute Tag der offenen Tür. Dazu sind alle Studien-Interessierten eingeladen, sich einen persönlichen Eindruck der Hochschule zu verschaffen.... [mehr]

Eimsbüttel04.01.2019

Zahl der Infektionskrankheiten zurückgegangen

Die Zahl der Infektionskrankheiten in Hamburg ist im vergangenen Jahr zurückgegangen. Das geht aus Angaben des Instituts für Umwelt und Hygiene hervor. So seien vor allem... [mehr]

Neu in der Mediathek

Betrifft Hamburg: HafenCity

Erlebniswelten und Startups in der HafenCity

Sendung vom 16.01.2019

Schalthoff Live

Politische Stimmung: Lehren & Konsequenzen

Sendung vom 15.01.2019

Menschen Marken Medien

Die Hirschen Group will's wissen

Sendung vom 09.01.2019