Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 18.08.2018 06:55 Uhr

Gesellschaft


Hamburg

12:40 Uhr | 18.05.2018

Abitur in Arabisch, Farsi und Italienisch möglich

Fremdsprachenangebot an Schulen erweitert

An Hamburgs Schulen soll das Fremdsprachenangebot ausgebaut werden. Betroffen sind sowohl Grundschulen als auch Stadtteilschulen und Gymnasien. Neben neun weiteren Fremdsprachen sollen auch erstmals Abiturprüfungen in den Fächern Arabisch, Farsi und Italienisch eingerichtet werden. Grund dafür ist der Migrationshintergrund von rund der Hälfte aller Schüler. Ab der 6. Klasse können Schüler bereits eine zweite Fremdsprache wählen.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg09.08.2018

Hamburger fühlen sich durch Lärm gestört

Viele Hamburger fühlen sich durch Lärm gestört. Das geht aus einer Umfrage der Umweltbehörde hervor. 90 Prozent der Teilnehmer fühlen sich vor allem durch Straßenlärm... [mehr]

Hamburg01.08.2018

Regenbogenflagge auf Rathaus gehisst

Die Bürgerschaftsabgeordneten von SPD und Grünen haben heute gemeinsam mit Mitgliedern des Senats die Regenbogenflagge auf dem Rathausbalkon gehisst. Aktuell läuft bereits die... [mehr]

Hamburg31.07.2018

Nasses Vergnügen mit Badewannen-Akrobatik

Vom Fußball kommen wir zum Tanzen. Spektakuläre Akrobatik mitten im Wasser: Wet - The Show kommt nach Hamburg. Vom 20. Oktober 2018 – 31. März 2019 gastiert die international... [mehr]

Hamburg17.08.2018

Opfer von gewalttätigen Beziehungen

Es gibt einen Anstieg an häuslicher Gewalt, so lauten die neuesten Meldungen aus der Justizbehörde. Kristina Erichsen-Kruse, stellv. Landesvorsitzende Weisser Ring geht davon... [mehr]

Hamburg14.08.2018

Hamburg nicht mehr unter Top Ten

Hamburg ist nicht mehr unter den Top Ten der lebenswertesten Städte weltweit. Nach dem Nachrichtenmagazin „The Economist“ landet die Hansestadt nun auf Platz 18. Angeführt wird... [mehr]

Hamburg-Mitte08.08.2018

Mehr Geld für Mitarbeiter der Stadtreinigung

Die Mitarbeiter der Stadtreinigung erhalten künftig mehr Geld. Darauf haben sich die Gewerkschaft Ver.di und der städtische Arbeitgeberverband AVH geeinigt. So erhalten... [mehr]

Hamburg02.08.2018

Rekordsommer: Ernteausfälle für Landwirte

Während sich viele über diesen Rekordsommer freuen und ihn in vollen Zügen genießen, werden nun aber immer verheerendere Folgen der anhaltend heißen Temperaturen deutlich. Vor... [mehr]

Bezirk Eimsbüttel03.08.2018

Walrossbaby erkundet das Eismeer

Das Baby darf heute zum ersten Mal nach draussen [mehr]

Hamburg06.08.2018

Zahlen im Handwerks-Nachwuchs steigen

Ab 1. September 2018 gehen mehr Frauen und Männer einer dualen Ausbildung im Hamburger Handwerk nach. Demnach erhöht sich die Zahl um 3,4 Prozent auf 1.718 Auszubildende. Wie... [mehr]