Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 17.11.2019 21:34 Uhr

Blaulicht


Hamburg

13:31 Uhr | 16.05.2018

Bande soll 1,8 Tonnen Koks geschmuggelt haben

LKA nimmt großen Drogenring hoch

Es ist einer der größten Erfolge im Kampf gegen Drogenkriminalität in der Geschichte der Bundesrepublik. LKA-Fahnder haben einen großen Rauschgift Ring hochgenommen. Überwiegend Albaner zwischen 21 und 51 sollen 1,8 Tonnen Koks über den Hamburger Hafen verteilt haben. Auf dem Schwarzmarkt hat diese Menge einen Wert von 400 Millionen Euro. Die Täter sollen von Hamburg aus gearbeitete haben und hatten eine Unterschlupf in Rahlstedt. Erst im April hatte das MEK dort eine Wohnung durchsucht. Begonnen hatten die Ermittlungen aufgrund von bundesweiten Koksfunden in Bananenkisten in verschiedenen Supermärkten.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

14.11.2019

LKW-Fahrer zu Bewährungsstrafe verurteilt

Im Prozess um eine getötete Radfahrerin hat das Amtsgericht heute einen 49-jährigen LKW-Fahrer zu einer Geldstrafe von 4500 Euro und zu acht Monaten Haft auf Bewährung... [mehr]

14.11.2019

Trecker-Demo: Rund 3500 Traktoren in Hamburg

Anlässlich der Umweltministerkonferenz findet heute in Hamburg zum zweiten Mal eine Trecker-Demo statt. Rund 3500 Traktoren kamen dafür, aufgeteilt in sieben... [mehr]

13.11.2019

Zwei Personen sterben bei Verkehrsunfall

In Altenwerder hat es am Vormittag einen schweren Verkehrsunfall gegeben bei dem zwei Menschen ums Leben kamen. Ein Carsharing-Wagen war in einer 90 Grad Kurve von der Fahrbahn... [mehr]

17.11.2019

Festnahme nach Schüssen in Wandsbek

Am frühen Sonntagmorgen ist es zu einer Auseinandersetzung in einer Bar in Wandsbek gekommen. Wie die Polizei bekannt gab, sollen mehrere Schuss gefallen sein. Ein 22-Jähriger... [mehr]

13.11.2019

Fahrzeug überschlägt sich

Ein PKW hat sich am Morgen auf dem Tatenberger Deich in Moorfleet überschlagen und ist auf den Vorplatz einer Gärtnerei gestürzt. Nach dem Eintreffen der Rettungskräfte wurde... [mehr]

11.11.2019

Unbekannter legt Tote vor Haus ab

Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Montag eine tote Frau vor einem Mehrfamilienhaus in Bramfeld abgelegt. Das hat ein Augenzeuge um kurz nach Mitternacht bei der Polizei... [mehr]

09.11.2019

Unfall mit Reisebus legt A1 lahm

Am Sonnabend Morgen kam es auf der A1 zwischen Stapelfeld und Barsbüttel zu einem Unfall mit einem Reisebus. Der mit einer polnischen Reisegruppe besetzte Bus kam nach ersten... [mehr]

16.11.2019

Über 400 kontrollierte Personen - Eine Festnahme

22 Verstöße gegen das Waffengesetz sind bei der Großkontrolle der Bundespolizei in der Nacht zu Sonnabend am Bahnhof Reeperbahn festgestellt worden. Insgesamt haben die Beamten... [mehr]

08.11.2019

Drei Verdächtige nach Brand nahe Landungsbrücken

Im Fall eines Brandes nahe des Bahnhofs Landungsbrücken hat die Polizei gestern Abend drei Verdächtige festgenommen. Sie stehen im Verdacht, einen Kleinbagger in Brand gesetzt... [mehr]