Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 19.07.2018 06:20 Uhr

Gesellschaft


Hamburg-Mitte

19:12 Uhr | 11.04.2018

25.000 Arbeitnehmer in Hamburg von Tarifverhandlungen betroffen

Ver.di ruft erneut zu Streiks im öffentlichen Dienst auf

Die Gewerkschaft Ver.di hat für heute erneut zu Warnstreiks aufgerufen. Hintergrund sind die laufenden Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst, von der in Hamburg rund 25.000 Personen betroffen sind. In den Streik treten unter anderem die Stadtreinigung, die Hafenbehörde HPA und die Zollbehörde. Auch von den 186 Elbkinder-Kitas öffnen nur 23 ohne Einschränkungen. Die Gewerkschaft fordert 6 Prozent mehr Geld, mindestens aber 200 Euro mehr pro Monat. Außerdem sollen die Ausbildungsvergütungen und Praktikantenentgelte um 100 Euro pro Monat angehoben werden.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg10.07.2018

Fünf Anwohner klagen gegen die HafenCity

Fünf Anwohner der HafenCity sollen eine Klage gegen das geplante Großprojekt im südlichen Überseequartier eingereicht haben. Das berichtet das Hamburger Abendblatt. Das... [mehr]

Hamburg04.07.2018

Zwei Jahre Bürgerverträge: Positive Bilanz

Zum zweijährigen Bestehen der Bürgerverträge, die eine gleichmäßige Verteilung von Geflüchteten innerhalb der einzelnen Stadtteile regeln, haben SPD und Grüne jetzt eine Bilanz... [mehr]

Hamburg10.07.2018

21 Millionen Euro für Privatschulen

Rund 21 Millionen Euro zusätzlich erhalten Privatschulen in Hamburg in den kommenden fünf Jahren aus dem Bundeshaushalt. Grund dafür ist eine Vereinbarung im Koalitionsvertrag.... [mehr]

Hamburg17.07.2018

Weniger Kunden in den Shoppingmeilen

Zu diesem Ergebnis kam die Immobilienfirma Jones Lang LaSalle (JLL) im Rahmen ihrer jährlichen Zählung in Deutschlands Shoppingmeilen. Demnach zog es am 14. April knapp 9000... [mehr]

Hamburg11.07.2018

Hamburger gedenken NSU-Opfer Tasköprü

Unter dem Motto -Fünf Jahre NSU- Kein Schlussstrich- forderten sie die weitere Aufklärung der NSU-Morde. Beate Zschäpe war am Mittwochmorgen vom Münchener Oberlandesgericht zu... [mehr]

Hamburg06.07.2018

Cord Wöhlke: Gewaltverzicht muss sein!

Im Interview ist Unternehmer Cord Wöhlke, geschäftsf. Gesellschafter Budnikowsky und Anwohner und Mitglied des Stadtteilbeirats Standpunkt Schanze, Henning Brauer. Das... [mehr]

Hamburg16.07.2018

Jobcenter kürzt Mietenzuschuss

Das Jobcenter hat in über 1000 Fällen den Zuschuss zur Miete gekürzt. Laut Informationen des NDR wurden im vergangenen Jahr insgesamt 1037 sogenannte Kostensenkungsverfahren... [mehr]

Hamburg-Mitte15.07.2018

NSU-Prozess: Hamburger fordern Aufklärung

Aufgrund der Urteilsverkündungen im NSU-Prozess haben sich Demonstranten am Sonnabend für weitere Aufklärung eingesetzt. Unter dem Motto "Fünf Jahre NSU-Prozess - Kein... [mehr]

Hamburg12.07.2018

Weniger befristete Verträge für Lehrkräfte

Die Zahl der befristeten Arbeitsverträge für Lehrkräfte in Hamburg soll so gering wie möglich gehalten werden. Demnach sollen die Verträge für Vertretungslehrkräfte zur... [mehr]