Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 18.06.2018 09:36 Uhr

Stadtgespraech


Hamburg-Mitte

08:33 Uhr | 05.03.2018

Unterlagen liegen öffentlich aus

Nachgebesserte Pläne der Elbvertiefung

Umweltverbände, Privatpersonen und Betroffene haben ab heute die Möglichkeit die Unterlagen zu den nachgebesserten Plänen der Elbvertiefung einzusehen. Das geht aus einem Artikel des NDR hervor. Öffentlich ausliegen sollen die Unterlagen in den Bezirksämtern Hamburg-Mitte und Bergedorf. Aufgrund des geschützten Schierlingswasserfenchel mussten die vorherigen Pläne geändert werden.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg-Nord12.06.2018

Neuer Negativrekord für Airport?

Der Hamburg Airport hat mehr Verspätungen zu verzeichnen, denn je. So landeten zwischen den Monaten Januar und April rund 260 Maschinen nach 23 Uhr. Im Vergleich zum Vorjahr... [mehr]

Bezirk Eimsbüttel14.06.2018

So kam der Herpes-Virus in den Zoo

Viele haben sich gefragt wie der Virus, der Anjuli und Kanja das Leben kostete in den Zoo gelangen konnte. Jeder Elefant trägt den Erreger in sich, allerdings kommt es nicht... [mehr]

Hamburg-Mitte07.06.2018

Bevorzugter Wohnraum für Zollbeamte

Zollbeamte sollen künftig ein Vorzugsrecht für Sozialwohnungen bekommen. Das ist das Ergebnis einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Stadtentwicklungsbehörde und dem... [mehr]

Hamburg-Mitte11.06.2018

St. Pauli als UNESCO Kulturerbe

Von der Idee, St. Pauli solle UNESCO Kulturerbe werden, scheinen aber nicht alle begeistert zu sein. Auf der Pressekonferenz gab es lautstarke Zwischenrufe. Einige Anwohner... [mehr]

Bezirk Eimsbüttel13.06.2018

Trauer bei Hagenbeck

Tiefe Trauer bei Hagenbecks Tierpark. Auch das dreijährige Elefantenmädchen Anjuli ist heute am frühen Nachmittag gestorben. Auch sie war an Elefanten-Herpes erkrankt. Tagelang... [mehr]

Hamburg-Nord07.06.2018

Honigernte am Hamburg Airport

Am Hamburg Airport konnte Imker Ingo Fehr heute den ersten Honig ernten. Und in diesem Jahr waren die rund 200. 000 Bienen bisher schon besonders fleißig: Rund 20 Kilo kamen... [mehr]

Hamburg08.06.2018

"Wir für Hamburg. Ihr für Deutschland"

Die Hamburger Feuerwehr hat ein Video zum Start der Fußball-Weltmeisterschaft am 14. Juni gedreht. Mit einer besonderen Botschaft an das DFB-Team fliegt, schwimmt und rollt der... [mehr]

Hamburg07.06.2018

Digital Kindergarten zeigt Technik-Trends für Erwachsene

Zukunft zum Anfassen. Das war heute beim digital Kindergarten im Hühnerposten möglich. Dabei ist die Digital Messe für Hamburg nicht unbedingt für Kinder bestimmt. Zahllose... [mehr]

Bezirk Eimsbüttel12.06.2018

Elefant Anjuli an Herpesvirus erkrankt

Zweites erkranktes Elefantenkind in Hagenbek ringt mit dem Tod. Nach ersten ärztlichen Untersuchungen ist klar, dass auch Anjuli an dem Herpesvirus leidet. Das Virus greift die... [mehr]