Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 19.06.2018 18:03 Uhr

Aktuell


Hamburg

11:28 Uhr | 20.02.2018

Rund 600 Beschäftigte in Hamburg demonstrieren

Warnstreik in der Energiewirtschaft

Die Gewerkschaft Ver.di rief heute die Beschäftigten der Energiewirtschaft zum halbtägigen Warnstreik in Deutschland auf. Rund 600 Beschäftigte aus Hamburg und Schleswig-Holstein sind gemeinsam vom Steindamm zum Hamburger Gewerkschaftshaus gezogen. Damit wollen sie den Forderungen der Gewerkschaft Verdi in den laufenden Tarifverhandlungen mit den Arbeitgebern Nachdruck verleihen. Nach zwei gescheiterten Tarifverhandlungen werden am kommenden Dienstag neue Verhandlungen für bundesweit 10.000 Beschäftigte in Hannover fortgesetzt. Die Gewerkschaft fordert sechs Prozent mehr Lohn und Gehalt und eine Erhöhung der Auszubildendenvergütung bei einer Tariflaufzeit von zwölf Monaten.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)