Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 21.06.2018 06:39 Uhr

Blaulicht


Hamburg

16:51 Uhr | 10.01.2018

Öffentlichkeit wurde ausgeschlossen

Neuer Prozess zur Gruppenvergewaltigung

Es ist ein Fall der hier in Hamburg immer noch für Entsetzen sorgt. Im Februar 2016 wurde ein 14-jähriges Mädchen bei einer Feier in Harburg von ihren vermeintlichen Freunden betrunken gemacht und dann mehrfach schwer sexuell Missbraucht. Nach der Tat legten die Jugendlichen das Mädchen bei eisigen Temperaturen in einen Hinterhof. Vier der fünf Angeklagten wurden zu Bewährungsstrafen verurteilt, ein Täter muss eine Haftstrafe verbüßen. Nach der Urteilsverkündung im Oktober 2016 feierten sich die Täter im Gerichtssaal. Die Staatsanwaltschaft legte Revision gegen dieses milde Urteil ein, mit Erfolg. Seit heute wird der Fall erneut vor dem Landgericht Hamburg verhandelt.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Saint Pauli02.06.2018

Feuerwehreinsatz am Hamburger Fernsehturm

Eine Gruppe junger Männer ist am Freitagabend auf der ehemaligen Restaurantplattform des 280 Meter hohen Hamburger Fernsehturms unterwegs gewesen. Eine Augenzeugin hatte die... [mehr]

Hamburg18.06.2018

G-20-Ingewahrsamnahmen teilweise rechtswidrig

Die Ingewahrsamnahmen bei den Krawallen während des G20-Gipfels waren teilweise rechtswidrig. Das hat das Landgericht Hamburg entschieden. Demnach hätten die Richter innerhalb... [mehr]

Pinneberg20.06.2018

Sechs Verletzte bei Übungsfahrt

Bei einer Übungsfahrt der Jugendfeuerwehr Horst wurden am Dienstagabend sechs Personen verletzt, zwei davon schwer. Aus bislang ungeklärter Ursache kippte ein Tanklöschfahrzeug... [mehr]

Hamburg06.06.2018

Urteil im Prozess der ermordeten Zweijährigen

Im Fall der ermordeten Zweijährigen ist am Mittwoch im Oberlandesgericht ein Urteil im Prozess gefallen. Der angeklagte Vater wurde wegen insgesamt sechs Taten auf eine... [mehr]

Hamburg-Mitte02.06.2018

Brand im Gut Eddelsen

Im Gut Eddelsen ist am Freitagabend ein Feuer im gesamten Obergeschoss ausgebrochen. Rund 120 Feuerwehrleute rückten für diesen Einsatz aus. Offenbar hatte durch das Unwetter... [mehr]

Wandsbek15.06.2018

Schwerer Verkehrsunfall in Hummelsbüttel

Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW sind am Freitag in Hummelsbüttel drei Menschen verletzt worden. Nach ersten Angaben soll der PKW auf die... [mehr]

Hamburg07.06.2018

Bedrohung in einer Flüchtlingsunterkunft

In der Luruper Hauptstraße ist am Donnerstagnachmittag ein Mitarbeiter der Flüchtlingsunterkunft bedroht worden. Bei dem mutmaßlichen Täter soll es sich um einen Bewohner der... [mehr]

Hamburg31.05.2018

Verdächtige Briefe lösen Feuerwehreinsatz aus

Umschläge mit verdächtigem Pulver halten die Feuerwehr im Dauereinsatz. Erst war ein Umschlag mit weißem Pulver im Ziviljustizgebäude eingegangen. Die Sorge: Das Pulver könnte... [mehr]

Hamburg-Nord12.06.2018

Flächenbrand an S-Bahnhof Rübenkamp

Am S-Bahnhof Rübenkamp hat es in der Nacht von Montag auf Dienstag einen Flächenbrand auf rund 150 qm gegeben. Betroffen war eine Grünfläche zwischen den Gleisen der S-Bahn S1... [mehr]