Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 18.07.2018 21:59 Uhr

Gesellschaft


Hamburg

12:38 Uhr | 10.01.2018

Durchschnittlich kamen Hamburger 2016 auf 16,2 Krankheitstage

Bus- und U-Bahnfahrer am häufigsten krank

Bus- und U-Bahn-Fahrer in Hamburg sind am häufigsten krank. Laut einer Statistik der Barmer Krankenkasse sind sie mit 32,2 Fehltagen Spitzenreiter. Beschäftigte im Hochschul- und Forschungswesen sind dagegen mit 5,7 Tagen deutlich seltener krank. Im Durchschnitt lagen die Krankentage der Hamburger Beschäftigten im Jahr 2016 bei 16,2 Tagen.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg11.07.2018

Hamburger gedenken NSU-Opfer Tasköprü

Unter dem Motto -Fünf Jahre NSU- Kein Schlussstrich- forderten sie die weitere Aufklärung der NSU-Morde. Beate Zschäpe war am Mittwochmorgen vom Münchener Oberlandesgericht zu... [mehr]

Hamburg10.07.2018

Fünf Anwohner klagen gegen die HafenCity

Fünf Anwohner der HafenCity sollen eine Klage gegen das geplante Großprojekt im südlichen Überseequartier eingereicht haben. Das berichtet das Hamburger Abendblatt. Das... [mehr]

Hamburg06.07.2018

Cord Wöhlke: Gewaltverzicht muss sein!

Im Interview ist Unternehmer Cord Wöhlke, geschäftsf. Gesellschafter Budnikowsky und Anwohner und Mitglied des Stadtteilbeirats Standpunkt Schanze, Henning Brauer. Das... [mehr]

Hamburg-Mitte15.07.2018

NSU-Prozess: Hamburger fordern Aufklärung

Aufgrund der Urteilsverkündungen im NSU-Prozess haben sich Demonstranten am Sonnabend für weitere Aufklärung eingesetzt. Unter dem Motto "Fünf Jahre NSU-Prozess - Kein... [mehr]

Hamburg11.07.2018

Duales Studienangebot für Soziale Arbeit?

In Hamburg könnte es schon bald ein duales Studienangebot für den Studienganz Soziale Arbeit geben. Das fordert Sozialsenatorin Melanie Leonhard. Derzeit werden... [mehr]

Hamburg10.07.2018

Katharina Fegebank ist schwanger

Hamburgs zweite Bürgermeisterin, Katharina Fegebank ist schwanger. Das berichtet die Hamburger Morgenpost. Die 41-jährige Politikerin der Grünen erwartet Zwillinge. Der... [mehr]

Hamburg10.07.2018

Hohe Geburtenrate hält weiter an

Das Geburtenhoch in den Hamburger Kliniken hält weiter an. Insgesamt sind im ersten Halbjahr dieses Jahres 12.668 Kinder zur Welt gekommen. Das sind 330 Kinder mehr als im... [mehr]

Hamburg05.07.2018

Verhandlungen sind gescheitert

Jetzt ist es offiziell.Die Verhandlungen des Erzbistums Hamburg mit der Initiative Hamburger Schulgenossenschaft sind gescheitert. Das teilte Erzbischof Stefan Heße heute mit.... [mehr]

Hamburg04.07.2018

Ein Jahr nach G20 - Was bleibt?

Im Interview Andreas Blechschmidt, Aktivist Rote Flora und Christiane Schneider, innenpol. Sprecherin der Linken über ein Jahr nach G20. Das Gespräch führt Herbert Schalthoff. [mehr]