Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 18.06.2018 09:21 Uhr

Blaulicht


09:22 Uhr | 24.10.2017

Vater soll ihr die Kehle durchgeschnitten haben

2-jähriges Mädchen getötet

Im Hamburger Stadtteil Neugraben-Fischbek soll gestern Abend ein Mann seine zwei jährige Tochter getötet haben. Laut verschiedenen Medienberichten soll der Mann wohl die Kehle des Mädchens durchgeschnitten haben. Die Polizei sucht jetzt mit einem Großaufgebot nach dem mutmaßlichen Täter, der geflohen sein soll. Inzwischen hat die Mordkommission die Ermittlungen übernommen. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg04.06.2018

Verdächtiger Brief im Überseering entdeckt

Im Überseering ist am Montagvormittag in der Poststelle von Vattenfall ein verdächtiger Brief entdeckt worden aus dem Pulver rieselte. Die Feuerwehr rückte mit einem... [mehr]

Hamburg06.06.2018

Kennzeichnungspflicht für Polizei gefordert

Justizsenator Till Steffen fordert eine Kennzeichnungspflicht für Polizeibeamte. Sie erhöhe das Vertrauen in den Rechtsstaat und in die Polizei, so Steffen gegenüber den... [mehr]

Hamburg-Mitte13.06.2018

Neue Überwachungskameras am Jungfernstieg

Am Jungfernstieg sollen künftig noch mehr Kameras eingesetzt werden. Das bestätigte die Polizei gegenüber Hamburg1. Erst im vergangenen Jahr hatte die Polizei die... [mehr]

Hamburg05.06.2018

G20: Ermittlung gegen Polizisten schwierig

52 Ermittlungsverfahren gegen Polizisten im Rahmen des G20 Gipfels wurden bislang eingestellt. Grund dafür war bei einem Großteil der Fälle nicht das nachgewiesene legitime... [mehr]

Hamburg-Mitte02.06.2018

Brand im Gut Eddelsen

Im Gut Eddelsen ist am Freitagabend ein Feuer im gesamten Obergeschoss ausgebrochen. Rund 120 Feuerwehrleute rückten für diesen Einsatz aus. Offenbar hatte durch das Unwetter... [mehr]

Harburg05.06.2018

Missbrauch an einer 14-Jährigen

Im Revisionsprozess im Fall der in Harburg vergewaltigten 14-Jährigen wird am Mittwoch das Urteil erwartet. Die vier Angeklagten hatten das Mädchen im Februar 2016 betrunken... [mehr]

Hamburg11.06.2018

Feuerwehr warnt vor Roofing-Trend

Es ist lebensgefährlich und auf keinen Fall zum Nachmachen geeignet. Die sogenannten Roofer bewegen sich ungesichert auf Hochhäusern, hohen Objekten oder Türmen. Erst vor... [mehr]

Hamburg08.06.2018

Feueralarm im Winterhuder Fährhaus

Jan Ole Unger von der Feuerwehr Hamburg informiert über die aktuellen Ereignisse. [mehr]

Hamburg-Nord12.06.2018

Flächenbrand an S-Bahnhof Rübenkamp

Am S-Bahnhof Rübenkamp hat es in der Nacht von Montag auf Dienstag einen Flächenbrand auf rund 150 qm gegeben. Betroffen war eine Grünfläche zwischen den Gleisen der S-Bahn S1... [mehr]