Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 20.07.2018 22:36 Uhr

Stadtgespraech


Stade

17:53 Uhr | 09.10.2017

Neue Technik soll dazu beitragen

Drohnen als Lebensretter

Drohnen als Lebensretter: Das erproben die Deutsche Flusicherung, die Deutsche Telekom und der DLRG erstmals in einem Feldversuch gemeinsam. Vor allem geht es dabei um Drohnen aus der Ferne zu steuern um Rettungseinsätze aus der Luft zu unterstützen. Mit einer neuen Technologie soll dies jetzt gelingen.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg14.07.2018

22. Schlagermove in der Hansestadt

In Hamburg hat an diesem Wochenende bereits zum 22. Mal der Schlagermove stattgefunden. 46 Trucks zogen vom Heiligengeistfeld, über die Landungsbrücken bis hin zur Reeperbahn.... [mehr]

Hamburg-Nord08.07.2018

Kita "Kinderzimmer" in Winterhude eröffnet

Einen Platz in einer Kindertagesstätte zu bekommen ist besonders in Hamburg eine große Herausforderung. Teilweise wird sogar geraten bereits in der Schwangerschaft einen... [mehr]

Hamburg17.07.2018

Hamburg auf Platz 8

Laut eines Top-Ten-Rankings der freundlichsten deutschen Städte landete Hamburg auf Platz 8. Für dieses Ranking des Online-Reisebüros Expedia wurden alle Kundenbewertungen der... [mehr]

Hamburg19.07.2018

Melanie Leonhard wirbt für Nachwuchs

Sozialsenatorin Melanie Leonhard ist aktuell auf Werbetour gegen Nachwuchsmangel. Heute war sie deswegen bei der Feuerwehr Hamburg zu Gast und testete die verschiedenen... [mehr]

Bezirk Eimsbüttel12.07.2018

Mamma Mia - Here we go again

Ein Hauch von Hollywood in Hamburg: Gut gelaunt haben Schauspieler Pierce Brosnan und seine Kollegin Amanda Seyfried und Lily James zusammen mit Regisseur OlParker den neuen... [mehr]

Hamburg05.07.2018

Ein Jahr nach G20: Die Aufarbeitung

Ein Jahr sind die Ereignisse rund um G20 nun schon her, doch die Aufarbeitung ist auch 12 Monate danach noch nicht abgeschlossen. Der parlamentarische Sonderausschuss hat... [mehr]

Segeberg12.07.2018

Kein NS-Grab unter Spielplatz

Auf einem Spielplatz in Norderstedt wurde am Nachmittag nach einem NS-Grab gesucht. Hintergrund der Suchaktion war die Aussage einer Anwohnerin, dass in den 60 er Jahren immer... [mehr]

Hamburg10.07.2018

Der Kinder-Hit-Tag

Spannung, Spaß und Spiel boten heute die Feuerwehr und Polizei Hamburg auf dem gelände der Landesbereitschaftspolizei an. Dort hatten Groß und Klein die Möglichkeit sich die... [mehr]

Hamburg12.07.2018

Immer wieder Ärger beim Schlagermove

Zum Schlagermove auf St. Pauli, einer der weltweit größten Schlagerpartys, werden am Sonnabend bis zu 5000.000 besucher erwartet. Um 15 Uhr also nach dem Hamburg Wasser... [mehr]