Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 21.06.2018 06:26 Uhr

Blaulicht


17:54 Uhr | 29.08.2017

Verdacht schwerer Brandstiftung und räuberischer Erpressung

MEK stürmt Wohnung in Billstedt

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg-Mitte13.06.2018

Neue Überwachungskameras am Jungfernstieg

Am Jungfernstieg sollen künftig noch mehr Kameras eingesetzt werden. Das bestätigte die Polizei gegenüber Hamburg1. Erst im vergangenen Jahr hatte die Polizei die... [mehr]

Hamburg06.06.2018

SEK Einsatz in Dulsberg

In der Nacht hat das SEK eine Wohnung in Hamburg Dulsberg gestürmt. Grund dafür waren nach ersten Informationen Drohungen eines Mannes, seine Wohnung in Brand zu stecken. Die... [mehr]

Hamburg07.06.2018

Bedrohung in einer Flüchtlingsunterkunft

In der Luruper Hauptstraße ist am Donnerstagnachmittag ein Mitarbeiter der Flüchtlingsunterkunft bedroht worden. Bei dem mutmaßlichen Täter soll es sich um einen Bewohner der... [mehr]

Pinneberg20.06.2018

Sechs Verletzte bei Übungsfahrt

Bei einer Übungsfahrt der Jugendfeuerwehr Horst wurden am Dienstagabend sechs Personen verletzt, zwei davon schwer. Aus bislang ungeklärter Ursache kippte ein Tanklöschfahrzeug... [mehr]

Hamburg15.06.2018

G20-Sonderausschuss: Verteidigung der Polizei

Im G20-Sonderausschuss haben Hamburgs Innensenator Andi Grote und die Polizeiführung gestern über mehr als fünf Stunden das Vorgehen der Einsatzkräfte während der... [mehr]

Hamburg04.06.2018

Verdächtiger Brief im Überseering entdeckt

Im Überseering ist am Montagvormittag in der Poststelle von Vattenfall ein verdächtiger Brief entdeckt worden aus dem Pulver rieselte. Die Feuerwehr rückte mit einem... [mehr]

Hamburg05.06.2018

G20-Ingewahrsamnahme rechtswidrig

Die Ingewahrsamnahme eines Italieners bei einer Demo während des G20-Gipfels war nach Überzeugung des Hamburger Verwaltungsgerichts offenbar rechtswidrig. Das gab die Kammer... [mehr]

Hamburg05.06.2018

G20: Ermittlung gegen Polizisten schwierig

52 Ermittlungsverfahren gegen Polizisten im Rahmen des G20 Gipfels wurden bislang eingestellt. Grund dafür war bei einem Großteil der Fälle nicht das nachgewiesene legitime... [mehr]

Hamburg08.06.2018

Feueralarm im Winterhuder Fährhaus

Jan Ole Unger von der Feuerwehr Hamburg informiert über die aktuellen Ereignisse. [mehr]