Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 18.06.2018 23:01 Uhr

Politik


15:21 Uhr | 19.08.2017

Hamburger Initiative will es möglich machen

Bundestagswahl auch für Obdachlose

Die Hamburger Initiative „Straßenblues e.V.“ will Obdach- und Wohnungslose bundesweit am 24. September an die Wahlurnen holen. Wohnungslose sind nicht gemeldet, stehen damit nicht im Wählerverzeichnis und bekommen deshalb keine Wahlbenachrichtigung. Das Motto der Initiative: Jeder soll wissen, dass seine Stimme zählt. Dafür verteilen Helfer von Mittwoch an Anleitungen in Sozialeinrichtungen der Hansestadt

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg15.06.2018

ver.di in der Diskussion

Zu Gast ist der ver.di Landesbezirksleiter Berthold Bose. Über Mitglieder und Mitgliederschwund, Strukturreformen und Gewerkschaftsarbeit, die nicht auf der Straße stattfindet.... [mehr]

Hamburg29.05.2018

Gemeinsame Kabinettssitzung im Rathaus

Zu einer gemeinsamen Kabinettssitzung treffen sich heute Vertreter der Länder von Hamburg und Schleswig-Holstein im Rathaus. Dabei empfängt Bürgermeister Peter Tschentscher den... [mehr]

Hamburg14.06.2018

Urteil zu Mietpreisbremse: "Das tut mir sehr leid"

Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeldt, SPD, entschuldigt sich bei Hamburger Bürgern. Das Hamburger Landgericht hatte heute entschieden, dass die Mietpreisbremse in... [mehr]

Hamburg24.05.2018

Regelverschärfung für Airbnb-Vermietung

Die Stadt Hamburg plant neue Richtlinien für Airbnb-Vermieter. Hierfür will die Behörde für Stadtentwicklung das Wohnungsraumschutzgesetz anpassen. Für die Rund 7500 Anbieter... [mehr]

Hamburg16.06.2018

Debatte über Kennzeichnung der Polizei

Die Kennzeichung von Hamburger Polizisten wurde am Freitag in der Hamburger Bürgerschaft kontrovers diskutiert. Grund für die Diskussionen waren Anträge von den Linken und der... [mehr]

Hamburg13.06.2018

Üppiger Haushalt 2019/20

So sollen 30 Milliarden Euro in den nächsten zwei Jahren verteilt werden. [mehr]

Hamburg14.06.2018

Mietpreisbremse: Linke kritisiert Senat

Die Fraktionsvorsitzende der Linken, Sabine Boeddinghaus, kritisiert den Hamburger Senat. Hintergrund ist das Urteil des Hamburger Landgerichts zur Mietpreisbremse. Diese... [mehr]

Hamburg31.05.2018

Diesel-Durchfahrtsbeschränkung in Hamburg eingeführt

Heute wurden die ersten Dieselfahrverbote in Deutschland verhängt. Damit ist Hamburg der Vorreiter. Umweltsenator Jens Kerstan äußerte sich zu den Verboten und übt Kritik an... [mehr]

Hamburg13.06.2018

Tschentscher äußert sich zur Fernwärme

Hamburgs erster Bürgermeister Peter Tschentscher hat sich am Mittwoch zum in der rot-grünen Koalition kontrovers diskutierten Thema der Fernwärmeversorgung in Hamburg klar... [mehr]