Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 18.07.2018 22:25 Uhr

Gesellschaft


20:30 Uhr | 22.10.2016

Gegen Abschiebungen afghanischer Flüchtlinge

1000 Menschen demonstrieren friedlich

Rund 1000 Menschen haben heute friedlich gegen die Abschiebung von afghanischen Flüchtlingen demonstriert. Nach einer Kundgebung auf dem Hachmannplatz ging es über die Mönckebergstraße zum Rathausmarkt. Ein Kulturverein hatte zu der Demo aufgerufen. Grund dafür ist das Anfang Oktober beschlossene Rücknahmeabkommen zwischen der EU und Afghanistan. Daher prüfe auch Hamburg die Abschiebung Afghanischer Flüchtlinge in 300 Fällen. Das ergab die Antwort des Senats auf eine Anfrage der Linksfraktion.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg09.07.2018

Demo-Rave erinnert an G20-Ereignisse

Genau ein Jahr nach dem G20 Gipfel hier in Hamburg hat die linke Szene am Wochenende mit mehreren Aktionen an das Gipfel-Treffen erinnert. So sind am Sonnabend-Nachmittag rund... [mehr]

Hamburg-Mitte15.07.2018

NSU-Prozess: Hamburger fordern Aufklärung

Aufgrund der Urteilsverkündungen im NSU-Prozess haben sich Demonstranten am Sonnabend für weitere Aufklärung eingesetzt. Unter dem Motto "Fünf Jahre NSU-Prozess - Kein... [mehr]

Hamburg05.07.2018

Verhandlungen sind gescheitert

Jetzt ist es offiziell.Die Verhandlungen des Erzbistums Hamburg mit der Initiative Hamburger Schulgenossenschaft sind gescheitert. Das teilte Erzbischof Stefan Heße heute mit.... [mehr]

Hamburg10.07.2018

SPD fordert SOKO Wohnraumschutz

Unsere Hansestadt wird bei Touristen immer beliebter. Alleine im vergangenen Jahr haben knapp 14 Millionen Touristen in Hamburg übernachtet. Um die Suche nach... [mehr]

Hamburg12.07.2018

Weniger befristete Verträge für Lehrkräfte

Die Zahl der befristeten Arbeitsverträge für Lehrkräfte in Hamburg soll so gering wie möglich gehalten werden. Demnach sollen die Verträge für Vertretungslehrkräfte zur... [mehr]

Hamburg17.07.2018

Haspa streicht Joker-Kunden die Visa-Card

Die Hamburger Sparkasse wird ihren Joker-Kunden eine der beiden bislang ausgegebenen Kreditkarten streichen. Laut NDR Informationen sei in der monatlichen Pauschalgebühr in... [mehr]

Hamburg04.07.2018

Ein Jahr nach G20 - Was bleibt?

Im Interview Andreas Blechschmidt, Aktivist Rote Flora und Christiane Schneider, innenpol. Sprecherin der Linken über ein Jahr nach G20. Das Gespräch führt Herbert Schalthoff. [mehr]

Hamburg17.07.2018

Weniger Kunden in den Shoppingmeilen

Zu diesem Ergebnis kam die Immobilienfirma Jones Lang LaSalle (JLL) im Rahmen ihrer jährlichen Zählung in Deutschlands Shoppingmeilen. Demnach zog es am 14. April knapp 9000... [mehr]

Hamburg10.07.2018

Katharina Fegebank ist schwanger

Hamburgs zweite Bürgermeisterin, Katharina Fegebank ist schwanger. Das berichtet die Hamburger Morgenpost. Die 41-jährige Politikerin der Grünen erwartet Zwillinge. Der... [mehr]