Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 19.11.2019 09:30 Uhr

Gesellschaft


Hamburg

17:55 Uhr | 26.08.2016

Schüler entwickeln Apps

Nachwuchsprogrammierer

ANMO Ein Alltag ohne Smartphone und Apps? Das kann man sich eigentlich gar nicht mehr vorstellen, oder? Doch wie entstehen die nützlichen Alltagshelfer eigentlich? Das konnten 40 Jugendliche beim Hamburger App Summer Camp herausfinden. Innerhalb von nur drei Tagen entwickelten die Mädchen und Jungs ihre eigenen Apps. CONTENT Die Schülerin Janka verbringt ihre Sommerferien vor dem Computer. Doch statt zu spielen oder zu chatten, hat sie im Hamburger App Summer Camp ihre erste eigenes Programm entwickelt.: OT Janka Bürstner (Die App heißt TeamCreator und darum geht es ja eben auch, dass man quasi Team kreieren kann. Vor allem in Großstädten wie Hamburg gibt es ja sehr viele verschiedene Menschen mit vielen verschiedenen Talenten und Fähigkeiten. Dass sich da eben Menschen zusammenfinden.) Zusammen mit vier anderen Jugendlichen kam die 17-Jährige auf die Idee. Insgesamt entstanden in dem dreitägigen Projekt neun Apps. Ein GPS-Wecker für Zugfahrten zum Beispiel, weckt den Nutzer erst kurz vorm Ziel. Eine andere App hilft bei der Zusammenstellung des Outfits. Der Kurs findet bereits zum dritten Mal statt. Von über 100 Bewerbern konnten 40 Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren einen Platz ergattern. Mehr als die Hälfte sind Mädchen. OT Diana Knodel (Mädchen können genauso programmieren wie Jungs. Die können genauso kreativ, können genauso gut im Team arbeiten und die Egrebniss isnd in der Regel genauso gut wie die von den Jungs. Ich habe von einige mitbekommen, die jetzt tatsächlich Informatik studieren und auch eine andere ehemalige Teilnehmerin studiert auch Informatik und ist Werkstudentin bei App Camps. Was super ist.) Der Kurs ist für die Jugendlichen kostenlos. Er soll sie auf die Herausforderungen der digitalen Welt vorbereiten und Interessen für technische Berufe wecken. Janka will zwar nicht Informatikerin werden, aber sie ist sich sicher, dass ihr das Gelernte auch in Zukunft weiterhelfen wird.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

05.11.2019

StadtRäder seltener ausgeliehen

Hamburgs StadtRäder sind in den vergangenen Monaten seltener ausgeliehen worden, als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das geht aus der Antwort des Senats auf eine Anfrage... [mehr]

07.11.2019

Weiterhin wenig Frauen in Führungspositionen

Der Anteil von Frauen in Führungspositionen in der deutschen Zeitungsbranche ist weiterhin gering. Zu dem Ergebnis kommt eine neue Studie des gemeinnützigen Vereins „ProQuote... [mehr]

13.11.2019

"Kinderfinder" können Leben retten

Fast täglich rückt die Feuerwehr hier in Hamburg zu Bränden aus. Oft geht es dabei um Leben und Tod. Besonders schwierig ist es für die Einsatzkräfte wenn Kinder betroffen sind. [mehr]

18.11.2019

Polizei warnt vor Trickbetrug

Die Zahl der Fälle steigt seit Jahren hier in Hamburg. Meistens werden ältere Menschen Opfer von skrupellosen Dieben am Telefon. Die Anrufer fordern sie dann beispielsweise... [mehr]

16.11.2019

15.000 Demonstranten gegen Tierversuche

Seit Oktober sind die grausamen Bilder von Tierversuchen, in dem LPT-Labor in Mienenbüttel, öffentlich. Seitdem herrscht eine riesige Diskussion, ob die Versuche noch Zeitgemäß... [mehr]

04.11.2019

Finanzämter bleiben am Mittwoch geschlossen

Am kommenden Mittwoch bleiben die Dienststellen der Hamburger Finanzämter geschlossen. Auch die Informations- und Annahmestellen öffnen am 6. November nicht. Grund hierfür ist... [mehr]

05.11.2019

Schlafplatz für Hunde von Wohnungslosen

Mit Beginn des Winternotprogramms für Wohnungslose macht der Hamburger Tierschutzverein erneut auf das Angebot des Tierheims Süderstraße aufmerksam, welches Hunden von... [mehr]

14.11.2019

Grundsteinlegung für neues Uni-Forum

In der Bundesstraße ist heute der Grundstein für zwei weitere Uni-Gebäude gelegt worden. Bis 2023 soll hier das MIN-Forum und ein Informatikbau entstehen. Die neue... [mehr]

13.11.2019

Emotionale Geste im Stutthof-Prozess

Im Prozess gegen den ehemaligen KZ Wachmann Bruno D. hat es gestern einen emotionalen  Moment gegeben. Nach seiner Zeugenaussage ging der Nebenkläger Moshe Peter Loth auf... [mehr]