Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 19.06.2018 17:55 Uhr

Gesellschaft


Hamburg

15:25 Uhr | 26.02.2016

Über 100 Jahre alte Bäume ohne Ersatzpflanzungen entfernt

Bäume am Ochsenzoll gefällt

Über 100 Jahre alte Bäume wurden heute an der Langenhorner Chausse am Ochsenzoll gefällt. Die Verkehrsbehörde ließ die Pflanzen für einen Straßen-Ausbau entfernen - mit den Bürgern vor Ort war aber eigentlich etwas anderes abgemacht.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Harburg05.06.2018

Kita Plaggenmoor Thema im Jugendausschuss

Der Jugendhilfeausschuss der Bezirksversammlung Harburg beschäftigt sich heutige mit den Vorwürfen gegen die Kita Plaggenmoor. Bereits letzte Woche hatten SPD und CDU einen... [mehr]

Hamburg30.05.2018

Kinder sollen in Kita misshandelt worden sein

Eltern haben schwere Vorwürfe gegen die Kita Plaggenmoor in Neugraben erhoben. Kinder sollen mit Nahrungsentzug bestraft und beleidigt worden sein. SPD und CDU reichten nach... [mehr]

Hamburg11.06.2018

Immer mehr Trickbetrüger in Hamburg

Die Fälle von Trickbetrügern in Hamburg sind gestiegen. Laut Informationen des NDR registrierte die Polizei im vergangenen Jahr rund 2600 Trickbetrug-Versuche. Im Vergleich zu... [mehr]

Hamburg15.06.2018

Immobilien: Preisunterschiede sind gering

In Hamburg sind die Immobilienpreise so stark angestiegen, dass die Unterschiede zwischen Neubau und Bestandsobjekten relativ gering sind. Das geht aus einer neuen Studie der... [mehr]

Hamburg13.06.2018

Katholische Schulen: Einigung erzielt

Zwischen dem Erzbistum Hamburg und den Schulgenossenschaften hat es eine Einigung gegeben. So haben sich beide Parteien auf mögliche Schulstandorte südlich der Elbe... [mehr]

Hamburg01.06.2018

Kita Plaggenmoor: DRK soll von Vorwürfen gewusst haben

Das Deutsche Rote Kreuz hat bereits seit zwei Wochen von den Vorwürfen gegen die Kita Plaggenmoor gewusst. Das berichtet die Hamburger Morgenpost. Außerdem soll das Rote Kreuz... [mehr]

Hamburg04.06.2018

ZKF zieht Monatsbilanz

Der Zentrale Koordinierungsstab Flüchtlinge hat seine Bilanz für den Monat Mai bekannt gegeben. Demnach wurden in Hamburg im vergangenen Monat 713 Flüchtlinge registriert, 418... [mehr]

Bezirk Eimsbüttel04.06.2018

Montags muss ich immer kotzen

Ständige Erreichbarkeit, Leistungsdruck, immer weniger Zeit und Einheitsbrei lassen uns die Lust an der Arbeit verlieren. Was ist, wenn der Job schlicht und ergreifend dem... [mehr]

Hamburg16.06.2018

Bürgerschaft berät über Moia-Fahrdienst

Der Hamburgische Verkehrsausschuss hat sich am Freitag mit dem geplanten MOIA-Fahrdienst beschäftigt. Dabei wurden sowohl Vertreter der VW-Tochter MOIA, als auch Taxifahrer... [mehr]