Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 19.12.2018 00:17 Uhr

Sport


Hamburg-Mitte

15:45 Uhr | 11.08.2015

Anwalt Heiko Hecht schätzt die Rucksackaffäre juristisch ein

Knäbel hat die Fürsorgepflicht verletzt

Die Affäre um den verlorenen Rucksack von Peter Knäbel nimmt weiter an Fahrt auf, so stark, dass sich der HSV schon dazu genötigt sah, dem Sportdirektor öffentlich sein Vertrauen auszusprechen. "Peter Knäbel genießt das Vertrauen der HSV Fußball AG und wird seine Funktion als Direktor Profifußball weiter ausüben." Heißt es in der Regel nicht "das vollste Vertrauen"?


Die Fans sind genervt. In einem offenen Brief an den Verein macht ein längjähriger Fan seinem Ärger Luft. "Mir Reicht's!" schreibt User "Oli Ver" bei facebook und erklärt dann warum es ihm so richtig stinkt. Knapp 15.000 Gefällt-mir-Angaben hat der Brief bis zum Nachmittag schon gesammelt. Die HSVer haben es satt, so oft zum Gespött der Liga gemacht zu werden.

 

Was für den einen scheinbar nicht so wichtig war - Knäbel hatte seinen Rucksack erst als gestohlen gemeldet, als die BILD darüber berichtete - kann jedoch auch schwerwiegende juristische Folgen nach sich ziehen. Wir haben uns über die rechtlichen Ausmaße des #Jenischgates mit dem Fachanwalt Heiko Hecht unterhalten.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Eimsbüttel14.12.2018

Crocodiles müssen Insolvenzverfahren anmelden

Die Hamburg Crocodiles müssen ein Insolvenzverfahren anmelden. Da es kurzfristig zum Ausfall bereits zugesagter Fördergelder in Höhe von 250.000 Euro gekommen ist, ist die 1.... [mehr]

Hamburg-Mitte07.12.2018

Towers wollen Auswärtsbilanz aufbessern

Die Basketballer der Hamburg Towers haben nach dem spielfreien Wochenende die Kirchheim Knights vor der Brust. Beim Tabellensechsten südlich von Stuttgart will das Team von... [mehr]

Eimsbüttel11.12.2018

Ex-HSV-Keeper Jogi Bitter steht im WM-Kader

Ex-HSV-Torwart Jogi Bitter steht überraschend im erweiterten Nationalmannschaftskader für die Handball-WM im Januar. Der Weltmeister von 2007 steht bei dem Turnier im eigenen... [mehr]

Eimsbüttel06.12.2018

Hamburg Stealers verpflichten neuen Pitcher

Die Baseballer der Hamburg Stealers haben sich für die kommende Saison weiter verstärkt. Mit Fabrizio Cagliani wechselt ein neuer Werfer zum Bundesligisten. „Er hat sich stetig... [mehr]

Harburg03.12.2018

Unser Reporter beim Volleyball

Die Volleyballerin des VT Hamburg spielen in der zweiten Bundesliga. Wir haben unseren Reporter mal zu einer ganz besonderen Trainingseinheit vorbei geschickt. Janik Jungk... [mehr]

Eimsbüttel28.11.2018

Wasserballerinnen doch bei EM-Qualifikation

Die Frauen-Nationalmannschaft im Wasserball darf jetzt doch an der EM-Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 in Budapest teilnehmen. Das gab der Deutsche... [mehr]

Hamburg-Mitte07.12.2018

Susi Kentikian will zurück in den Boxring

Die ehemalige Boxweltmeisterin Susi Kentikian will zurück in den Ring. Die Wahlhamburgerin hat auch bereits Angebote erhalten, „aber die Börsen, die geboten werden, sind... [mehr]

Altona06.12.2018

Hakan Calhanoglu vor Bundesliga-Rückkehr?

Ex-HSV-Profi Hakan Calhanoglu könnte schon in der Winter-Transferperiode in die Bundesliga zurückkehren. RB Leipzig soll den Mittelfeldakteur vom AC Mailand auf dem... [mehr]

Harburg29.11.2018

Volleyball: Culpepper ist neue Hoffnungsträgerin

Nur drei Siege aus acht Spielen. Tabellenplatz zehn. So die bisherige Bilanz des Volleyball-Team Hamburg in der 2. Damen-Bundesliga. Seit Ende Oktober gibt es allerdings eine... [mehr]