GLOBALINK丨Audi FAW-Projekt für neue Energiefahrzeuge in China eröffnet

CHANGCHUN, 30.Juni (Xinhua) – Der erste Spatenstich für das New-Energy-Vehicle-Projekt (NEV) von Audi und FAW erfolgte am Dienstag in Changchun, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Jilin.

Das Joint-Venture-Projekt mit einem Investitionsvolumen von über 30 Milliarden Yuan (etwa 4,5 Milliarden US-Dollar) soll eine jährliche Produktionskapazität von 150.000 Fahrzeugen haben.

Im Jahr 2021 lieferte Audi 701.289 Fahrzeuge auf dem chinesischen Markt aus, wobei die Verkäufe der rein elektrischen e-tron-Modelle im Vergleich zum Vorjahr um 68,7 Prozent stiegen. Bis Ende 2022 wird Audi voraussichtlich neun Elektromodelle in China verkaufen.

Markus Duesmann, Vorstandsvorsitzender der Audi AG, sagte, der erste Spatenstich für das neue Werk in Changchun sei ein weiterer wichtiger Meilenstein für Audi in China.


Produziert von Xinhua Global Service