Dennis Heeren zu Gast im Old Commercial Room

Original Hamburger Labskaus

Rindernacken 1 KG

Kartoffeln 1 KG

Gemüsezwiebel 2 Stück

Pökelsalz 10 Gramm

Gewürzgurke 4 Stück

Rote Bete 2 Stück

Gemüsebrühe 500 ML

Butter 100 Gramm

Eier nach belieben

Schnittlauch


Zubereitung:

Den Rindernacken in grobe Würfel schneiden.
Die Gemüsezwiebel, Kartoffeln und Rote Bete schälen und halbieren.

Das Fleisch zusammen in einem Topf mit der Brühe, den Zwiebeln und Pökelsalz, etwa 90 Minuten weich kochen. Parallel die Kartoffeln wie gewohnt in Salzwasser leicht kochen. Die Rote Bete ebenfalls je nach Größe 20-30 Minuten kochen.

Sobald das Fleisch weich gekocht ist, wird es mit einer Schaumkelle zusammen mit den Zwiebeln in eine Schüssel gelegt. Anschließend durch einen Kutter oder mit dem Messer ganz fein schneiden. Kartoffeln durch eine Presse lassen und abwechselnd die Fleischmasse mit der „Brühe“ (Flüssigkeit aus dem Topf) den Kartoffeln und der Butter vermengen. Solange bis eine Cremige Konsistenz entsteht.

Zwei Eier braten, die Rote Bete und sauren Gurken schneiden und alles zusammen mit fein geschnittenen Schnittlauch anrichten. Guten Appetit.