Dennis Heeren zu Gast in der Grillerei

Dreierlei Mini-Burger vom Pelletgrill: Beef / Chicken / Salmon / Smoked Cole Slaw

Equipment:

Pellettgrill

Fleischthermometer

Butcherpaper

Grillschale

Zutaten: Dreierlei Mini-Burger

Eine Seite Lachsfilet

4 Hähnchenbrüste

2 kg
Rinderschulter

400 ml Rinderfond

Gewürze: BBQ-Hähnchen, BBQ-Rind, Fischgewürz, Salz & Pfeffer

BBQ-Saucen

Burger Buns

Zutaten: Cole Slaw

¼ Rotkohl ODER ¼ Spitzkohl

5 Karotten

4 EL Mayonnaise

3 EL Apfelessig

1 TL Meerrettich

Gewürze: Zucker, Salz, Schwarzer Pfeffer

1 Zitrone

1 Bund Frühlingslauch

Zubereitung

Für den Beefburger die Rinderschulter großzügig mit BBQ-Gewürz einreiben.
Den Pellettgrill auf 105 Grad vorheizen und das Fleisch bei geschlossenem Deckel bis zu einer Kerntemperatur von 73 Grad garen lassen. Mit Hilfe eines Fleischthermometers kann diese exakt abgelesen werden. ACHTUNG: Die Garzeit für 2 kg Rinderschulter beträgt bei 105 Grad circa vier Stunden.

Nun Karotten schälen, putzen und raspeln oder in dünne Streifen schneiden. Den Kohl vom Strunk befreien, vierteln, mit Öl beträufeln und mit BBQ-Gewürz nach Wahl würzen. Den Kohl für 25 Minuten zum Rind auf den Grill geben. Währenddessen Mayonnaise, Meerrettich, Apfelessig, Zucker, Salz und BBQ-Gewürz nach Wahl zu einem Dressing vermengen. Den Kohl vom Grill nehmen, klein schneiden und mit den Karotten mischen. Das Gemüse anschließend mit dem Dressing vermengen und den Cole Slaw zum späteren Anrichten bereitstellen.

Nach ca. drei Stunden Garzeit, die Hähnchenbrust großzügig mit BBQ-Gewürz einreiben und zum Rind auf den Grill geben.

Nach ca. 3.5 Stunden Garzeit, die Lachsseite
salzen, anschließend mit Zitrone beträufeln, mit einem Fischgewürz nach Wahl einreiben und zu Huhn und Rind auf den Grill geben. Hierfür eignet sich eine Grillschale.

Nun das Rind vorsichtig aus dem Grill heben, sodass es nicht zerfällt und in Butcherpaper einpacken. Vor dem Verschließen des „Pakets“ 400 ml Rinderfond hinzugeben und das eingepackte Fleisch zurück auf den Grill geben. Die Temperatur des Grills auf 130 Grad erhöhen und dir Rinderschulter dämpfen, bis eine Kerntemperatur von 92 Grad erreicht ist.
Danach langsam abkühlen lassen und zupfen.

Huhn: Das Huhn sollte bei einer Kerntemparatur von 68 Grad vom Grill genommen werden
.

Lachs: Der Lachs ist gar und kann vom Grill genommen werden, wenn Eiweiß austritt.

Fisch, Huhn und Fleisch zum Schluss mit dem Cole Slaw auf den Burger Buns anrichten und mit BBQ-Sauce abrunden. Guten Appetit!

Grillinfo: Durch das Grillen auf einem Pellettgrill erhält das Grillgut ein dezentes Raucharoma. Wer es lieber neutral hält, kann auch auf einen temperierbaren Holzkohle- oder Gasgrill ausweichen.