Anzeige

Gründung eine Getränkeherstellungs-Unternehmens: Vorteile mit Fördermitteln & Zuschüssen nutzen

In diesem Praxisfall erläutert Kai Schimmelfeder die Teamgründung für Bierproduktion (Craft Beer – kleine Produktion). Es ist ein junges Unternehmen mit Dienstleistungen. Investition sind geplant auf
2.200.000€ bis Break Even. Die Maschinen kosten viel Kapital – und der Erfolg ist nicht garantiert. Problem sind: die Anlaufzeit verbraucht Liquidität, Marketing und Werbung sind Kostenblöcke. Lösung ist: Zuschuss als geschenktes Geld vom Staat nutzen, Gründerförderkredit – je Person 500.000EUR als Eigenkapitalergänzung beantragen, Kombinationen von Förderprogrammen sind hierbei nutzbar und die Bürgschaftsbank stellt fehlende Sicherheiten zusätzlich.


Mehr Info gibt es auf www.foerdermittel-magazin.de

Anzeige