Superbowl BBQ - U.S. Beef Fingerfood Deluxe & Tomahawk Steak vom Airstream / Staffel 2 / Folge 11 / Einzigartiges Fingerfood zum Superbowl

Superbowl BBQ

U.S. Beef Fingerfood Deluxe &
Tomahawk Steak vom Airstream


Zubereitung Tomahawk Steak:
Das Tomahawk salzen und zunächst direkt von beiden Seiten angrillen bis
sich eine Kruste gebildet hat, dann die Fettkante ebenfalls angrillen. Das
Tomahawk in den indirekten Bereich des Grills geben und ein
Kernthermometer mittig bis zum Knochen in das Steak stecken. Bis zu einer
Kerntemperatur von 54°C grillen (medium)

Zubereitung Maiskolben:
Maiskolben kann man vorgegart kaufen. Die Maiskolben mit geräuchertem
Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und ca. 5 Minuten grillen. Nach dem
Grillen mit Butter bestreichen und servieren.

Zubereitung Guacamole rolls:
Guacamole: 3 Avocados, 1 Fleischtomate, 1 rote Zwiebel gewürfelt, 1 Teel.
gehackter Koriander, Saft einer Limette.
Die Avodados halbieren den Kern entfernen (aufheben) und das
Avodadofleisch mit einem Löffel auskratzen und in eine Schüssel geben. Das
Avodadofleisch mit einer Gabel zerdrücken, die Tomate fein würfeln. Alle
Zutaten hinzufügen, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und gut
verrühren. Danach den Kern wieder in die Masse geben, dann bleibt die
Guacamole grün.

Minzdip: 1 Bund Minze gehackt, 3 Esslöffel Griechischer Joghurt, 1
Chilischote gehackt, 1 Knoblauchzehe gehackt, Saft einer Limette, Salz und
Pfeffer. Alle Zutaten verrühren.

Chuck Flap Meat Teppanyaki cut:
Das Fleisch von Sehnen und Fett befreien und in 0,5 cm dicke und ca 7 cm
lange Scheiben schneiden.

Zubereitung:
Wir haben uns für Flammkuchenteig entschieden.
Fertige Teigplatten kann man perfekt im Supermarkt kaufen.
Die Platten in vier gleichgroße Streifen schneiden.
Eine scheibe Flap meat drauf geben und mit einem Teelöffel Guacamole
bestreichen. Das Röllchen ganz locker zusammenrollen, so dass die
Guacamole nicht herausgedrückt wird.
Die Röllchen auf der Grillplatte zuerst auf der Naht angrillen und etwas
Olivenöl zum Grillen verwenden. Die Röllchen ca. 5 Minuten von allen Seiten
grillen, auf einer Platte anrichten und mit dem Minzdip servieren.

Zubereitung Rib fingers:
Die Rib fingers von überflüssigem Fett und Knochenhaut befreien und in eine
Schüssel geben. 2 Eßl. Terriyakisauce 1 Esslöffel helle Sojasauce etwas Salz
und Pfeffer aus der Mühle hinzufügen und gut vermengen.
In Pankopaniermehl wenden und in reichlich Fett für ca. 3 Minuten frittieren.
(Panko ist japanisches Paniermehl. Es ist grober, aber luftiger)
Die Ribfingers auf einer Platte anrichten und mit BBQ Sauce servieren.

Zubereitung Surf &
Turf Lobster und U.S Tafelspitzsandwich (Rump cap)
mit Avocado:
Zutaten:

2 Hummerschwänze aufgetaut, salzen, pfeffern und in Mehl wenden. Zwei
Eier in einer Schüssel mit dem Schneebesen aufschlagen, Pankomehl in eine
andere Schüssel geben und die Hummerschwänze panieren. In einer Friteuse
ca. 3 Minuten backen.
2 Scheiben U.S. Rump cap 1 cm dick geschnitten, gesalzen gepfeffert und
rosa gegrillt.
1 Avocado geschält, entkernt und in feine Scheiben geschnitten
2 Fleischtomaten in Scheiben
1 Romanosalat in feine Streifen geschnitten
50 g Salatmajonnaise mit dem Saft einer Limette und etwas Sahne zu einer
Sauce verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen
1 Bund glatte Petersilie mit 100ml Avocadoöl, einer halben geschälten
Knoblauchzehe und Salz uns Pfeffer mit einem Zauberstab fein pürrieren.
4 Scheiben Vollkorntoast.
Zubereitung Schritt 2:
Die Toastscheiben toasten und die Rinde abschneiden.
Den Romanosalat mit der Limettenmajonnaise vermischen und auf zwei
Toastscheiben verteilen.
Die rump cap Steaks auf den Salat geben.
Nun die Avocadoscheiben und die Tomatenscheiben auf die Steaks geben.
Die gebackenen Hummerschwänze in jeweils drei schräge Tranchen
schneiden und auf den Toast geben und mit dem Avocado-Petersilienöl
beträufeln.
Die beiden übrigen Toastscheiben auf das Sandwich geben und mit
Holzspießen fixieren. Das Surf- & Turfsandwich diagonal durchschneiden und
servieren.

Zubereitung Nachos and cheese:
2 Tomaten in feine Würfel
1 rote Zwiebel in feine Würfel
1 Esslöffel gehackte, glatte Petersilie
1 Espressolöffel Oregano
25ml Ölivenöl
Saft einer Limette
Salz, Pfeffer aus der Mühle
150g Nachos
50g geriebener Peccorino
50g geriebener Parmesan
Alle Zutaten, bis auf den Käse und die Nachos, in eine Schüssel geben und
verrühren. Wer mag, kann mit Chili etwas mehr Schärfe in die Sauce bringen
oder scharfe Nachos kaufen.
Die Nachos in eine feuerfeste Form geben, die Tomatenmischung auf die
Nachos geben. Das Ganze mit dem Peccorino und dem Parmesan bestreuen
und im Ofen überbacken. Wir haben uns allerdings dazu entschieden, die
Nachos mit einem elektrischen Grillanzünder zu gratinieren, denn wir grillen ja.


Wir wünschen Euch viel Erfolg