Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 12.11.2018 19:42 Uhr

Blaulicht


Hamburg-Mitte

11:14 Uhr | 09.11.2018

Fahrlässige Tötung nicht ausgeschlossen

Dom-Unglück: Polizei ermittelt gegen Betreiber

Nach dem tödlichen Unfall bei Aufbauarbeiten für den Winterdom am Mittwochabend ermittelt nun die Polizei gegen den Betreiber der Achterbahn Alpen Coaster. Demnach werde dem Verdacht der fahrlässigen Tötung nachgegangen. Aus noch ungeklärter Ursache wurde ein 44-jähriger Mann beim Aufbau des Fahrgeschäfts von einem Wagen erfasst und erlitt tödliche Verletzungen. Der Leichnam wurde zur Untersuchung in das Institut für Rechtsmedizin am UKE gebracht.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

12.11.2018

So geht die Feuerwehr gegen das Öl vor

In der Nähe des Schulauer Fährhauses in Wedel ist am Morgen ein Ölfilm auf der Elbe entdeckt worden. Nachdem sich die Feuerwehr auf die Suche nach dem Ursprung gemacht hatte,... [mehr]

Hamburg-Mitte08.11.2018

Großeinsatz gegen Drogenkriminalität

Die Hamburger Polizei hat heute Nachmittag einen großangelegten Einsatz zur Bekämpfung von Drogenkriminalität durchgeführt. Dabei sollen mehrere Haftbefehle vollstreckt... [mehr]

Hamburg-Mitte06.11.2018

Erneute "Merkel muss weg"-Demonstration

Das rechte Bündnis "Merkel muss weg" hat nach zwei Monaten Pause erneut zu einer Demonstration aufgerufen. Für die Kundgebung am Dammtor-Bahnhof morgen wurden 500 Teilnehmer... [mehr]

Hamburg-Nord09.11.2018

Größter Drogenfund der Nachkriegszeit

Mit dem Fund von mehr als 1000 kg Kokain bei einer Drogenrazzia kann die Hamburger Polizei den größten Drogenfund der Nachkriegszeit verzeichnen. Seit Monaten hatten mehrere... [mehr]

Hamburg-Mitte07.11.2018

Objekte von Greenpeace durchsucht

Die Generalstaatsanwaltschaft Berlin hat heute bundesweit mehrere Objekte von Greenpeace durchsucht. Darunter war auch der Hauptsitz der Umweltaktivisten in der HafenCity.... [mehr]

Hamburg-Mitte06.11.2018

Anti-Terror-Übung in der HafenCity

In der HafenCity hat die Polizei Hamburg in Zusammenarbeit mit der Bundespolizei am Morgen groß angelegten Anti-Terror-Übung durchgeführt. Polizei-Pressesprecher Timo Zill zum... [mehr]

Hamburg-Mitte07.11.2018

Tödlicher Unfall auf dem Dom

Beim Aufbau einer Achterbahn für den Hamburger Winterdom ist am späten Nachmittag ein Arbeiter auf dem Heiligengeistfeld gestorben. Der 44-Jährige wurde bei einer Testfahrt des... [mehr]

Hamburg-Mitte31.10.2018

Polizei schießt auf betrunkenen Autofahrer

Am frühen Mittwochmorgen hat ein Polizist auf dem Kiez auf einen Autofahrer geschossen. Der Fahrer hatte in der Straße Hamburger Berg mehrere Autos angefahren und wollte... [mehr]

02.11.2018

Schießerei in Eilbek: Zeugen gesucht

Nachdem ein 42-jähriger Mann gestern Abend durch einen Bauchschuss schwer verletzt worden ist, ist die Polizei jetzt auf der Suche nach Zeugen. Gestern Abend hatten zwei junge... [mehr]