Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 22.09.2018 11:32 Uhr

Wirtschaft


Hamburg

14:46 Uhr | 15.08.2018

Horch würde Fehler nicht eingestehen

Gunther Bonz greift Wirtschaftssenator an

Die seit Jahren geplante, bis heute aber nicht begonnene Elbvertiefung ist nur zu 50 % verantwortlich für die zur Zeit schlechten Containerumschlagzahlen im Hamburger Hafen. Das sagte der Präsident des Unternehmensverbandes Hafen Hamburg, Gunther Bonz, in der Sendung „Schaltoff live“ hier bei Hamburg 1. Verantwortlich für die Situation seien politische Fehlentscheidungen und Politiker, gemeint war der Wirtschaftssenator Frank Horch, die Fehler nicht eingestehen würden.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg-Mitte22.08.2018

Schadstoffarme Stromversorgung für Schiffe

Containerschiffe und Umweltfreundlichkeit passen tendenziell nicht ganz so gut zusammen, bis jetzt. Die HHLA hat in Zusammenarbeit mit Hapag Lloyd und den Becker Marine Systems... [mehr]

Hamburg29.08.2018

HPA tiefer in roten Zahlen

Die Hafenverwaltung HPA ist im Jahr 2017 tiefer in die roten Zahlen gerutscht. In der Bilanz ist das ein Verlust von knapp 74 Millionen Euro. Im Vergleich: 2016 war es ein... [mehr]

Hamburg30.08.2018

Maritime Weltleitmesse in der Hamburg Messe

Ein großer Schiffspropeller ist heute vor den Hamburger Messehallen aufgebaut worden. Er ist das Wahrzeichen der maritimen Weltleitmesse SMM. Die Messe wird ab dem 04.... [mehr]

Hamburg23.08.2018

Startschuss für die Elbvertiefung

Bereits seit 2002 wollen der Bund und die Stadt Hamburg die Elbe für große Containerschiffe vertiefen und verbreitern. Die insgesamt 136 Kilometer lange Fahrrinne soll bis zu... [mehr]

Hamburg28.08.2018

Neuer Vorschlag im Fernwärmestreit

Seit Monaten versuchen die Stadt und Vattenfall eine Einigung bei den Verhandlungen um das Hamburger Fernwärmenetz zu finden. Aktuell gehören dem schwedischen Energiekonzern... [mehr]

Hamburg05.09.2018

Neuer Fernbahnhof Diebsteich

DB Sprecher Egbert Meyer-Lovis im Gespräch mit Herbert Schalthoff. [mehr]

Hamburg05.09.2018

Hauptbahnhof und neuer Fernbahnhof Diebsteich

DB Bahn Sprecher Egbert Meyer-Lovis im Gespräch mit Herbert Schalthoff. [mehr]

Hamburg23.08.2018

Elbvertiefung kann beginnen

Die Arbeiten zur Fahrrinnenanpassung können noch in dieser Woche beginnen. Das gab die Wirtschaftsbehörde bekannt. Die vom Gericht genannten Mängel seien behoben worden. Dabei... [mehr]

Hamburg13.09.2018

Stadt behält offenbar Anteile an Hapag-Lloyd

Die Stadt Hamburg wird die Beteiligung an Hapag-Lloyd voraussichtlich behalten. Das geht aus einem Gespräch des Bürgermeisters Peter Tschentscher mit dem NDR 90,3 hervor.... [mehr]