Hamburg, 23.05.2018 14:44 Uhr

Stadtgespraech


Hamburg

19:38 Uhr | 15.05.2018

Darauf sollten Sie beim Kauf des Obdachlosenmagazins achten

Falsche Hinz&Kunzt-Verkäufer

Seit nun knapp 25 Jahren verkaufen Obdachlose in Hamburg das Magazin Hinz & Kunzt. Für viele ist es die Haupteinnahme Quelle zum Überleben auf der Straße. Doch seit ca. drei Jahren bekommen die Straßenverkäufer Konkurrenz von osteuropäischen Verkäufern.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg18.05.2018

Meghan und Harry sagen Ja!

Am Sonnabend ist es so weit- Prinz Harry und Meghan Markle geben sich in Windsor das Ja-Wort. Der britische Thronfolger und die amerikanische Schauspielerin heiraten vor einem... [mehr]

Hamburg17.05.2018

Neues Überseerestaurant feiert Richtfest

Die meisten Hamburger kennen mit Sicherheit noch das alte Restaurant "Überseebrücke" auf der Hafenpromenade. Vor über zwei Jahren wurde es abgerissen- doch jetzt entsteht hier... [mehr]

Hamburg15.05.2018

Fang endlich an zu leben

In unserer Rubrik „Nachgefragt“ spricht Jörg Rositzke mit dem Bestsellerautor Ernst Crameri. [mehr]

Hamburg13.05.2018

Impressionen des Schlepperballetts

Auch in diesem Jahr fand wieder das traditionelle Schlepperbalett statt. [mehr]

Hamburg22.05.2018

Neue mobile Geschwindigkeitsmessgeräte

Die Hamburger Innenbehörde wird in Zukunft neue mobile Geschwindigkeitsmessgeräte einsetzen. Diese Blitzer arbeiten selbstständig und sind unabhängig von zusätzlichem Personal.... [mehr]

Hamburg-Mitte15.05.2018

Elbvertiefung wegen Libelle verschoben?

Die geplante Elbvertiefung wird später fortgeführt als geplant. Der Grund: Naturschützer haben Larven einer seltenen Libellenart, der asiatischen Keiljungfer gefunden. Die... [mehr]

Hamburg16.05.2018

Abriss des Cityhofs könnte Welterbe gefährden

Der Abriss der denkmalgeschützten City-Hochhäuser könnte Hamburgs Weltkulturerbe gefährden. Das berichtet der NDR und beruft sich dabei auf die UNESCO. Demnach könnten durch... [mehr]

Hamburg23.05.2018

Entwürfe des Fernbahnhofs Hamburg Diebsteich

Das Preisgericht hat am Mittwoch die drei Entwürfe des Architekturwettbewerbs des zukünftigen Fernbahnhof Hamburg Diebsteich vorgestellt. Die Verlegung des Bahnhofs hatte... [mehr]

Hamburg15.05.2018

Hamburger Schulen im Schulpreis-Final

Die Stadtteilschule Winterhude und das Walddörfer Gymnasium sind im Finale des diesjährigen bundesweiten Schulpreises mit einem Annerkennungsgeld in Höhe von 5000 Euro... [mehr]