Hamburg, 24.05.2018 06:21 Uhr

Gesellschaft


Hamburg

12:16 Uhr | 14.02.2018

Wichtigstes Projekt für den Hafen bleibt Elbvertiefung

Containerumschlag 2017 bleibt stabil

Der Containerumschlag im Jahr 2017 blieb stabil, es gab aber auch unterschiedliche Entwicklungen, das stellte die Hamburg Port Authority heute vor. Der Umschlag beladener Boxen blieb fast unverändert, der Umschlag leerer Boxen verzeichnete einen Rückgang um 88 .000 Standardcontainer. Das wichtigste Projekt des Hafens und bleibe die Fahrinnenanpassung, das gab Wirtschaftssenator Frank Horch heute bekannt. Eine Jahrhundertentscheidung für den Hafen sei auch der Ersatz der Köhlbrandbrücke. Die ersten Plaungsvorbereitungen dazu laufen. Es sei sowohl eine neue Brücke, als auch ein Tunnel denkbar.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg16.05.2018

Ride of Silence

In Erinnerung an Radfahrer, die bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen waren, haben rund 600 Radfahrer einen Ride of Silence gestartet. Anlass ist der jährliche... [mehr]

Hamburg-Mitte20.05.2018

Midnight-Soccer: Fußball für alle Hamburger

Fußball, gute Musik und jede Menge Essen. Hier beim Midnight-Soccer in der Sporthalle der Wichernschule versammeln sich jeden Freitag Fußballbegeisterte aus den... [mehr]

Hamburg19.05.2018

Demonstration von Kurs Fahrradstadt

In Eimsbüttel hat heute eine Demonstration von Kurs Fahrradstadt stattgefunden. Dabei demonstrierten zahlreiche Fahrradfahrer und Fußgänger gegen den gefährlichen Verkehr auf... [mehr]

Hamburg14.05.2018

Der Hamburger "Kippa-Tag"

Anlässlich des 70. Jahrestags der Gründung des Staates Israel haben sich heute im Grindelviertel zahlreiche Menschen mit der jüdischen Gemeinschaft solidarisiert. Als Zeichen... [mehr]

Bezirk Eimsbüttel07.05.2018

Kath. Schulen: Wichtiger Ort für Integration

Das letzte Treffen am Sonnabend von Erzbistum und Schulgenossenschaft lässt alle Beteiligten zuversichtlicher in die Zukunft sehen. Zu Gast ist Christina Bernzen, Initiative... [mehr]

Hamburg15.05.2018

"Schmähgedicht" bleibt teilweise verboten

Das "Schmähgedicht" von TV-Moderator Jan Böhmermann gegen den türkischen Präsidenten Erdogan bleibt zum großen Teil verboten. Das entschied heute das hanseatische... [mehr]

Hamburg15.05.2018

Streit um Özil und Gündogan

Das sagen die Hamburger [mehr]

Hamburg15.05.2018

Streit um Wahlkampfhilfe für Erdogan

Bundestrainer Jögi Löw hat am Mittag seinen vorläufigen Kader für die Fußball-Weltmeister in Russland bekannt gegeben. Die größte Überraschung ist sicherlich, dass Dortmunds... [mehr]

Hamburg-Mitte06.05.2018

Pilotprojekt vereinbart

Im Streit um die geplante Schließung acht katholischer Schulen in Hamburg gibt es einen Fortschritt. So haben das Erzbistum Hamburg und die Hamburger Schulgenossenschaften ein... [mehr]