Hamburg, 24.02.2018 08:36 Uhr

Gesellschaft


Altona

12:39 Uhr | 13.02.2018

Fokus läge nur auf großen Unterbringungseinheiten

Flüchtlingsinitiative kritisiert Stadt

Die Flüchtlingsinitiative "Hamburg für gute Inte­gration" kritisiert die Flüchtlingsunterbringung der Stadt. Demnach läge der Fokus noch immer darauf, Flüchtlinge in möglichst großen Einheiten unterzubringen. Die sogenannte „drei mal 300“-Regel, einen Kompromiss zwischen Initative und Stadt zur dezentralen Verteilung, würde noch immer nicht umgesetzt werden. Die Stadt rechnet monatlich mit rund 300 Flüchtlingen, die neu in Hamburg ankommen. Dafür sind 20 neue oder erweiterte Folgeunterkünfte geplant, die insgesamt Platz für 3500 Geflüchtete bringen sollen.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg16.02.2018

Kirchenglocken gegen Schulschließung

Um gegen die geplante Schließung acht katholischer Schulen in Hamburg zu demonstrieren läuteten am Morgen um 11:30 in mehren Gemeinden die Kirchenglocken 21 Minuten lang. Dabei... [mehr]

Hamburg08.02.2018

"Meisterstück Leben"

Redner und Bestsellerautor Hermann Scherer und seine Freu Kerstin Scherer gastieren mit ihrem Seminar "Meisterstück Leben" in Hamburg. Jörg Rositzkehat mit ihnen gesprochen. [mehr]

Hamburg22.02.2018

Diesel-Entscheidung: Gericht vertagt Urteil

Die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes über Dieselfahrverbote in deutschen Städten ist auf den 27. Februar vertagt worden. Sollte das Gericht dann entscheiden, dass... [mehr]

Bezirk Eimsbüttel16.02.2018

Bau neuer Grundschulen

In Eimsbüttel sollen zwei neue Grundschulen gebaut werden. Grund dafür ist das ständige Wachstum der Anzahl der Schülerinnen und Schüler. Alleine im letzten Jahr waren es über... [mehr]

Hamburg-Mitte09.02.2018

Hamburg und der Karneval

In diesem Moment sind wahrscheinlich abertausende Karnevalsjecken dabei, sich für den Abend zu verkleiden. In Hamburg dagegen stehen auch dieses Jahr die Lichter für Fasching... [mehr]

Hamburg17.02.2018

Autokorso feiert Yuecel-Freilassung

Am Freitagabend haben Journalisten und Freunde von Deniz Yücel mit einem Autokorso durch Hamburg die Freilassung des Journalisten gefeiert. Mit dem zusammentreffen sollte aber... [mehr]

Hamburg02.02.2018

Initiative Hamburger Schulgenossenschaft stellt Rettungsplan vor

Nach der angekündigten Schließung von bis zu acht katholischen Schulen regt sich unter Hamburgs Schulen nach anfänglicher Schockstarre jetzt der Widerstand. Mit einem... [mehr]

Hamburg07.02.2018

Der Plastik-Irrsinn

Frank Schweikert, erster Vorsitzender Bundesverband Meeresmüll, im Interview mit Verena Vorjohann. [mehr]

Hamburg-Mitte19.02.2018

Pilgern heute - Der Weg ist das Ziel

Pilgerpastor Bernd Lohse über die Lust am Pilgern und die am Sonnabend, 24.02. stattfindende Pilgermesse in St. Jacobi. [mehr]

Neu in der Mediathek

#hamburgweit

Sternschanze - vom Schlachtgewerbe zum Szeneviertel

Sendung vom 22.02.2018

Hamburg 4.0

New Work

Sendung vom 21.02.2018

Schalthoff Live

Mit der GroKo in die Zukunft?

Sendung vom 20.02.2018