Hamburg, 24.05.2018 06:25 Uhr

Blaulicht


Hamburg

11:20 Uhr | 09.02.2018

Anliegendes Haus musste evakuiert werden

Brennende Autos in Langenhorn

In Langenhorn sind in der Nacht vier PKW, ein Anhänger und ein Carport abgebrannt. Durch die starke Hitzeentwicklung mussten die Rettungskräfte ein anliegende Haus evakuieren und die insgesamt 12 Bewohner in Sicherheit bringen. Zusätzlich beschädigten die Flammen das Dach einer angrenzenden Doppelhaushälfte und das Inventar eines anderen Hauses. Verletzt wurde niemand. Da das Feuer in unmittelbarer Nähe der U-Bahnstation Kiwittsmoor ausgebrochen war, wurde der Verkehr der U1 zwischenzeitlich unterbrochen. 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz. Die Brandursache ist bislang unklar.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg16.05.2018

Schwerer Motorrad-Unfall auf der A25

Auf der A25 an der Anschlussstelle Curslack ist am Vormittag eine junge Motorradfahrerin schwer verunglückt. Aus bisher noch ungeklärter Ursache stieß die Fahrerin mit einem... [mehr]

Bezirk Eimsbüttel23.05.2018

Frau nach Küchenbrand unter Schock

Die Feuerwehr wurde am Nachmittag zu einem Wohnungsbrand im Eppendorfer Weg gerufen. Die Küche einer Anwohnerin war komplett verraucht. Die Einsatzkräfte mussten das Gebäude... [mehr]

Hamburg16.05.2018

Neue Foto-Fahndung nach G20-Gewalttätern

Gut zehn Monate nach den schweren Ausschreitungen des G20-Gipfels präsentierte die Polizei heute den neusten Stand der Ermittlungen und zeigte weitere 101 Fotos von den... [mehr]

Hamburg20.05.2018

Feuerwehr durchsucht Alster nach Schwimmer

Mitarbeiter des Wachschutzes des US-Generalkonsulates haben gestern die Feuerwehr und Polizei alarmiert, weil sie einen Menschen in der Alster hätten schwimmen sehen, der nicht... [mehr]

Bezirk Eimsbüttel15.05.2018

Bauarbeiter durch Stromschlag verletzt

Am Vormittag sind zwei Bauarbeiter durch einen Stromschlag verletzt worden. Nachdem Außenbeleuchtung von einer Hausfassade abmontiert worden ist, wurde das Stromkabel auf ein... [mehr]

Hamburg15.05.2018

Streifenwagen war im Einsatz

Nach ersten Ermittlungen soll der Streifenwagen, der am Freitagnacht einen Fußgänger erfasst und getötet hat, mit Sonderrecht auf dem Weg nach Wilhelmsburg gewesen sein. Das... [mehr]

Hamburg13.05.2018

HADAG-Fähre fängt Feuer

Auf einer HADAG-Fähre ist am Sonntagmittag ein Feuer im Maschinenraum ausgebrochen. Der Kapitän befand sich auf der Anfahrt zum Anleger Teufelsbrück. Offenbar war ein Ölfilter... [mehr]

Hamburg21.05.2018

Frau bei Verkehrsunfall schwer verletzt

In der Nacht zu Montag wurde eine 30-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nachdem sie ersten Vermutungen zu Folge an der Kreuzung Wilhelm-Metzger-Straße auf... [mehr]

Hamburg18.05.2018

G20: Erfolgreiche zweite Fotofahndung

Schon einen Tag nach der erneuten Veröffentlichung von Fotos mutmaßlicher Täter der G20-Krawalle, kann die Polizei Erfolge verzeichnen. Acht Personen, die randaliert oder... [mehr]