Hamburg, 24.02.2018 08:40 Uhr

Stadtgespraech


Hamburg-Mitte

15:22 Uhr | 07.02.2018

Opfer sagt erstmals aus

Berufungsprozess gegen Spielplatzschützen

Heute hat der Berufungsprozess des 55-jährigen Spielplatzschützen stattgefunden. Auch das 13-jährige Opfer war heute vor Ort um eine Aussage zu machen. Vor knapp zwei Jahren schoss Ralf W. Mit einem Luftgewehr auf Kinder auf einem Spielplatz. Mit einem Projektil verletzte er dabei einen 13-jährigen Jungen so, dass dieses im Krankenhaus operativ entfernt werden musste. Bereits vor neun Monaten wurde der Angeklagte zu drei Jahren Haft verurteilt. Doch der Anwalt des Täters legte Berufung ein. Welche Strafe den Täter nun erwartet ist bisher noch unklar. Ein weiterer Gerichtstermin steht noch aus.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

21.02.2018

Tourismus Boom in Hamburg

Zum 17. Mal in Folge hat Hamburg einen Tourismus Rekord erzielt. 6,8 Millionen Besucher haben im vergangenen Jahr fast 14 Millionen Übernachtungen in der Hansestadt gebucht.... [mehr]

Hamburg23.02.2018

Mega-Frachter in Hamburg

Der chinesische Megafrachter "Cosco Shipping Aries" hat am Freitagmorgen den Hamburger Hafen erreicht. Das 400 Meter lange Schiff hat am Terminal Tollerort festgemacht. Damit... [mehr]

Hamburg20.02.2018

G20: Prozess gegen Plünderer gestartet

Heute ist ein weiterer G20 Prozess gestartet. Angeklagt ist dabei ein Mann, der am 7. Juli bei der Zerstörung und Plünderung eines Supermarkts am Schulterblatt beteiligt... [mehr]

Hamburg21.02.2018

Bauprojekt sorgt für Unstimmigkeiten

Über 13.400 Baugenehmigungen wurden im vergangenen Jahr erteilt – Damit wurde das jährliche Ziel von 10.000 Genehmigungen mehr als geknackt. - Für Hamburg ein absoluter Rekord.... [mehr]

Hamburg20.02.2018

Wohnungsmonotoring: Positive Bilanz

Der BFW Nord Landesverband hat heute im Neubaumonitoring die Zahlen der Baubeginne und Baufertigstellungen präsentiert. Mit rund 4750 Baustarts, war im Jahr 2017 ein Anstieg... [mehr]

Hamburg21.02.2018

Volksinitiative "Tschüss Kohle" angemeldet

Tschüss Kohle – Unter diesem Namen hat sich eine neue Volksinitiative im Hamburger Rathaus angemeldet. Ziel ist es, bis 2025 keine Wärme und ab 2030 auch kein Strom mehr aus... [mehr]

Ammersbek23.02.2018

Demo gegen Schulschließungen

Am morgigen Sonnabend ruft die Initiative „Rettet 21“ und die Gesamtelternvertretung der katholischen Schulen in Hamburg zu einer Demonstration auf. Unter dem Motto: Aufbruch... [mehr]

Hamburg23.02.2018

Das sind Hamburgs Großbaustellen 2018

Genauso wie die Elbphilharmonie oder der Jungfernstieg gehören mittlerweile auch Stau und Baustellen einfach zu Hamburg dazu. Rund 1340 größere Baustellen gab es allein m... [mehr]

21.02.2018

CDU will beschleunigte Strafverfahren

Die Hamburger CDU will Strafverfahren beschleunigen. Besonders bei einfachen Sachverhalten und einem geständigen Täter. Der Vorteil: die Strafe folgt sofort nach der Festnahme.... [mehr]

Neu in der Mediathek

#hamburgweit

Sternschanze - vom Schlachtgewerbe zum Szeneviertel

Sendung vom 22.02.2018

Hamburg 4.0

New Work

Sendung vom 21.02.2018

Schalthoff Live

Mit der GroKo in die Zukunft?

Sendung vom 20.02.2018