Hamburg, 20.02.2018 16:15 Uhr

Stadtgespraech


Hamburg

06:23 Uhr | 07.02.2018

Parallel zum Triathlon sollte er erst abgesagt werden

Schlagermove findet statt

Die rot-grüne Koalition im Bezirk-Mitte hat laut Hamburger Abendblatt gestern Abend ihre Zustimmung zum Schlagermove am 14.Juli gegeben. Aufgrund des Triathlons, der auf das selbe Datum fällt, sollte dieser erst nicht stattfinden. Bezirksamtsleiter Falko Droßmann genehmigte in einem beschlossenen Antrag die sogenannte Sondernutzung für beide Großveranstaltungen. Dieser Antrag umfasst hingegen scharfe Auflagen, welche Sicherheit und Sanitäranlagen betreffen. Für die kommenden Jahre allerdings soll sichergestellt werden, dass Schlagermove und Triathlon nicht mehr parallel stattfinden.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg-Nord14.02.2018

Fünfte Bauphase auf dem Flughafen gestartet

Die Vorfeld-Erneuerung auf dem Hamburg Airport geht in die nächste Bauphase. Diese soll bis Ende Juni dieses Jahres andauern. Nach Abschluss sind dann zwei Drittel des... [mehr]

Bezirk Eimsbüttel10.02.2018

Zuhörer-Kiosk am Bahnsteig Emilienstraße

Sie haben etwas auf dem Herzen und niemand hört ihnen zu. Christoph Busch will das ändern und hat seinen ,,Zuhörer-Kiosk" in der Emilienstraße eröffnet. [mehr]

Hamburg11.02.2018

Bislang 43 Urteile

Bis Ende Januar sind 43 Urteile und Strafbefehle bezüglich der schweren Ausschreitungen beim G20-Gipfel in Hamburg gegen mutmaßliche Gewalttäter ergangen. 26 Entscheidungen... [mehr]

Hamburg12.02.2018

Azubinale kürt deutsche Nachwuchsfloristin

Bundesweit hatten sich insgesamt 215 Floristen-Azubis für die diesjährige Azubinale per Fotokontest beworben. Doch nur 10 davon haben es am Samstag nach Hamburg zum Finale... [mehr]

Hamburg10.02.2018

Bewohner vor dem Nichts

Der Großbrand in einem Wohnheim in St. Georg hat für einige Bewohner verheerende Folgen. Einige unter ihnen hatten keine Hausratsversicherung abgeschlossen und stehen nach dem... [mehr]

Hamburg-Mitte12.02.2018

Anwohnerparkplätze auf St. Pauli

Noch ist das Parken auf St. Pauli kostenlos. Doch schon in den nächsten Monaten sollen sämtliche Parkplätze auf St Pauli zu Anwohnerparkplätzen werden. 800 gibt es bereits.... [mehr]

Altona13.02.2018

Bangen um Osterfeuer in Blankenese

Vertreter der Blankeneser Feuerbauern, Polizei, Feuerwehr, wie auch das Bezirksamt Altona haben für die Osterfeuer-Misere am Elbufer einen Kompromiss zur Lösung gefunden. Am... [mehr]

Hamburg16.02.2018

Das sind unsere Tipps zum Wochenende

Ob Babywelt, Rap für Refugees oder Hansegolf: Hier ist für jeden was dabei! [mehr]

Hamburg17.02.2018

Kickerturnier im Millerntorstadion

[mehr]

Neu in der Mediathek

Nachspielzeit

Heinrich Höper fordert die Ablösung von HSV Sportchef Jens Todt

Sendung vom 14.02.2018

Menschen Marken Medien

MAYD: Studio of Creative Arts

Sendung vom 14.02.2018

Schalthoff Live

Olaf Scholz auf dem Weg nach Berlin

Sendung vom 13.02.2018