Hamburg, 24.05.2018 11:50 Uhr

Blaulicht


Wandsbek

13:57 Uhr | 01.02.2018

Wer hat die Tatverdächtigen gesehen?

Polizei fahndet nach Rossmann-Räubern

Die Polizei fahndet derzeit nach zwei Tätern, die am 22 Januar gegen 6:15 eine Rossmannfiliale in Poppenbüttel ausgeraubt haben sollen. Die beiden Männer sollen sich Zugang zu Lagerräumen verschafft und unter Gewalteinwendung Bargeld entwendet haben. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Beide Männer waren dunkel gekleidet, maskiert und sprachen mit einem osteuropäischen Akzent. Täter 1 soll schlank und zwischen 1.90 und 2metern groß sein , Täter zwei deutlich kleiner und korpulent. Um Hinweise an die Polizei wird unter der Rufnummer 040 4286 56 789 gebeten.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg16.05.2018

LKA nimmt großen Drogenring hoch

Es ist einer der größten Erfolge im Kampf gegen Drogenkriminalität in der Geschichte der Bundesrepublik. LKA-Fahnder haben einen großen Rauschgift Ring hochgenommen.... [mehr]

Hamburg15.05.2018

Streifenwagen war im Einsatz

Nach ersten Ermittlungen soll der Streifenwagen, der am Freitagnacht einen Fußgänger erfasst und getötet hat, mit Sonderrecht auf dem Weg nach Wilhelmsburg gewesen sein. Das... [mehr]

Bezirk Eimsbüttel15.05.2018

Bauarbeiter durch Stromschlag verletzt

Am Vormittag sind zwei Bauarbeiter durch einen Stromschlag verletzt worden. Nachdem Außenbeleuchtung von einer Hausfassade abmontiert worden ist, wurde das Stromkabel auf ein... [mehr]

Hamburg16.05.2018

Schwerer Motorrad-Unfall auf der A25

Auf der A25 an der Anschlussstelle Curslack ist am Vormittag eine junge Motorradfahrerin schwer verunglückt. Aus bisher noch ungeklärter Ursache stieß die Fahrerin mit einem... [mehr]

Hamburg13.05.2018

Hamburger Polizei startet Zeugenaufruf

Die Hamburger Polizei hat im Fall des gesprengten Geldautomaten einen Zeugenaufruf gestartet. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei sprengten am frühen Samstagmorgen vier,... [mehr]

Hamburg22.05.2018

Liam Colgan in der Elbe ertrunken

Knapp einen Monat nachdem die Leiche von Liam Colgan in der Elbe geborgen wurde, steht die Todesursache fest. Der 29-järhige Schotte ist ertrunken. Das berichtet die... [mehr]

Hamburg14.05.2018

Drei Festnahmen nach HSV-Krawallen

Bei den Krawallen in Folge HSV Spiels am Samstag wurden unmittelbar nach den Ausschreitungen drei Personen festgenommen. Das gab die Hamburger Polizei heute bekannt. Weiteres... [mehr]

Hamburg23.05.2018

Brand im Rewemarkt in Schnelsen

Im Rewemarkt in der Frohmestraße in Hamburg-Schnelsen ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Da der hochgiftige Rauch sich auf der Ware niederschlug... [mehr]

Hamburg16.05.2018

Neue Foto-Fahndung nach G20-Gewalttätern

Gut zehn Monate nach den schweren Ausschreitungen des G20-Gipfels präsentierte die Polizei heute den neusten Stand der Ermittlungen und zeigte weitere 101 Fotos von den... [mehr]