Hamburg, 25.02.2018 04:51 Uhr

Wirtschaft


Hamburg-Mitte

14:03 Uhr | 30.01.2018

Ganztägige Arbeitsniederlegungen ab Mittwoch

IG Metall weitet Streiks aus

Im Tarifstreit der IG Metall haben die Mitglieder heute für ganztägige Arbeitsniederlegung gestimmt. Diese starten in der Nacht zu Mittwoch und sind für drei Tage angesetzt. Betroffen sind im Bereich Küste insgesamt 10 Betriebe mit mehr als 5000 Beschäftigten. In Hamburg legen die Beschäftigten der Firma Still ihre Arbeit nieder. Die IG Metall fordert 6% mehr Lohn und eine zeitweise Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeit auf bis zu 28 Stunden bei vollen Lohnausgleich

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Eimsbüttel25.01.2018

Agentur des Monats

Mehr dazu in der Sendung: Menschen, Marken, Medien http://www.hamburg1.de/sendungen/88/4890/Agentur_Elbfeuer_brennt_fuer_den_Mittelstand.html Elbfeuer brennt für den... [mehr]

Hamburg06.02.2018

Rickmers Reederei verkauft

Erck Rickmers verkauft hat seine Traditionsreederei verkauft. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, übernimmt die Bremer Zeaborn-Gruppe das Hamburger Unternehmen mit rund 80... [mehr]

Hamburg16.02.2018

Agentur des Monats - Mayd

Mit dem englischen Hausmädchen hat der Name "mayd" weniger zu tun, er soll eher für "hergestellt" stehen. [mehr]

Hamburg-Mitte25.01.2018

Ehem. Vizepräses der Handelskammer

"Dieser Kurs darf nicht weiterverfolgt werden" so Andreas Bartmann, ehem. Vizepräses der Handelskammer Hamburg. Das ganze Interview sehen Sie hier: ... [mehr]

Hamburg06.02.2018

Einigung im Metaller-Tarifstreit

Im Tarifstreit der Metall- und Elektroindustrie haben sich Gewerkschaft und Arbeitgeber in der Nacht zu Dienstag geeinigt: 4,3 Prozent mehr Gehalt, dazu jährliche... [mehr]

Hamburg31.01.2018

Mehr Arbeitslose zum Jahreswechsel

Die Zahl der arbeitslos gemeldeten Hamburger hat zum Jahreswechsel um 4,9 Prozent auf rund 69.100 zugenommen. Grund für den Anstieg sind unter anderem befristete... [mehr]

Hamburg20.02.2018

Elbvertiefung: Vorarbeiten gestartet

Die Vorarbeiten für die Elbvertiefung haben begonnen. Trotz der rechtlich unsicheren Situation, wird das Baggergebiet der Elbe bereits nach Bomben und Munition aus dem Zweiten... [mehr]

Harburg09.02.2018

Positive Bilanz für die HHLA

Der Hamburger Hafen- und Logistikkonzern HHLA hat im vergangenen Jahr rund acht Prozent mehr Container bewegt als 2016. Grund für den Zuwachs war sowohl der Ausbau seiner... [mehr]

Hamburg03.02.2018

Neue Pläne für Elbvertiefung

Die neuen Pläne für die Elbvertiefung sollen fertig sein. Das geht aus Informationen von NDR 90,3 hervor. Demnach sollen die überarbeiteten Pläne nächste Woche vorgestellt... [mehr]

Neu in der Mediathek

#hamburgweit

Sternschanze - vom Schlachtgewerbe zum Szeneviertel

Sendung vom 22.02.2018

Hamburg 4.0

New Work

Sendung vom 21.02.2018

Schalthoff Live

Mit der GroKo in die Zukunft?

Sendung vom 20.02.2018