Hamburg, 20.02.2018 16:17 Uhr

Wirtschaft


Hamburg-Mitte

13:40 Uhr | 26.01.2018

Umweltbehörde zahlt Geld für Gegner der Elbvertiefung

Hafenwirtschaft u. CDU sind entsetzt

Die Umweltbehörde zahlt Geld an die Gegner der Elbvertiefung. Das geht aus einer kleinen Anfrage der CDU an den Senat hervor. So sein seit 2017 jährlich 50.000 Euro an NABU, BUND, WWF und die Arbeitsgemeinschaft Naturschutz gezahlt worden. Damit sollen die Umweltverbände am Forum Tideelbe teilnehmen. Dieses kämpft für den Schutz des Naturraums Elbe. Hafenwirtschaft und Opposition zeigten sich entsetzt.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg-Mitte25.01.2018

Kritik an der neuen Kammerführung

Andreas Bartmann, ehem. Vizepräses Handelskammer Hamburg, äussert sich jetzt zur neuen Führung der Handelskammer und fordert Neuwahlen. [mehr]

Hamburg-Mitte30.01.2018

IG Metall weitet Streiks aus

Im Tarifstreit der IG Metall haben die Mitglieder heute für ganztägige Arbeitsniederlegung gestimmt. Diese starten in der Nacht zu Mittwoch und sind für drei Tage angesetzt.... [mehr]

Hamburg15.02.2018

Verstehen wir die Welt noch?

Auf der Veranstaltung, auf der Michael Ballack gestern zu Gast war ging es natürlich nicht nur um den HSV. Vielmehr drehten sich die Vorträge und Diskussionen um die Themen... [mehr]

Hamburg02.02.2018

Warnstreiks: Flugzeugbauer legen Arbeit nieder

Die IG Metall Küste hat heute die 24-Stunden-Warnstreiks noch einmal ausgeweitet. Im Mittelpunkt der Streiks heute stehen die Werke des Flugzeugbauers Airbus sowie mehrere... [mehr]

Hamburg06.02.2018

Rickmers Reederei verkauft

Erck Rickmers verkauft hat seine Traditionsreederei verkauft. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, übernimmt die Bremer Zeaborn-Gruppe das Hamburger Unternehmen mit rund 80... [mehr]

Harburg09.02.2018

Positive Bilanz für die HHLA

Der Hamburger Hafen- und Logistikkonzern HHLA hat im vergangenen Jahr rund acht Prozent mehr Container bewegt als 2016. Grund für den Zuwachs war sowohl der Ausbau seiner... [mehr]

Hamburg-Mitte31.01.2018

Ganztägige Streiks der IG Metall

Seit heute morgen um vier Uhr laufen die ganztägigen Warnstreiks der IG Metall Küste. Insgesamt sind rund 5000 Mitarbeiter betroffen. In Hamburg sind es 2.200 Arbeiter der... [mehr]

Hamburg16.02.2018

Agentur des Monats - Mayd

Mit dem englischen Hausmädchen hat der Name "mayd" weniger zu tun, er soll eher für "hergestellt" stehen. [mehr]

Hamburg-Mitte25.01.2018

Ehem. Vizepräses der Handelskammer

"Dieser Kurs darf nicht weiterverfolgt werden" so Andreas Bartmann, ehem. Vizepräses der Handelskammer Hamburg. Das ganze Interview sehen Sie hier: ... [mehr]

Neu in der Mediathek

Nachspielzeit

Heinrich Höper fordert die Ablösung von HSV Sportchef Jens Todt

Sendung vom 14.02.2018

Menschen Marken Medien

MAYD: Studio of Creative Arts

Sendung vom 14.02.2018

Schalthoff Live

Olaf Scholz auf dem Weg nach Berlin

Sendung vom 13.02.2018