Hamburg, 18.01.2018 20:43 Uhr

Blaulicht


Hamburg

16:51 Uhr | 10.01.2018

Öffentlichkeit wurde ausgeschlossen

Neuer Prozess zur Gruppenvergewaltigung

Es ist ein Fall der hier in Hamburg immer noch für Entsetzen sorgt. Im Februar 2016 wurde ein 14-jähriges Mädchen bei einer Feier in Harburg von ihren vermeintlichen Freunden betrunken gemacht und dann mehrfach schwer sexuell Missbraucht. Nach der Tat legten die Jugendlichen das Mädchen bei eisigen Temperaturen in einen Hinterhof. Vier der fünf Angeklagten wurden zu Bewährungsstrafen verurteilt, ein Täter muss eine Haftstrafe verbüßen. Nach der Urteilsverkündung im Oktober 2016 feierten sich die Täter im Gerichtssaal. Die Staatsanwaltschaft legte Revision gegen dieses milde Urteil ein, mit Erfolg. Seit heute wird der Fall erneut vor dem Landgericht Hamburg verhandelt.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg07.01.2018

Polo nimmt Mercedes die Vorfahrt

In Wandsbek hat am Sonnabend-Abend ein Polo beim Abbiegen einem Mercedes die Vorfahrt genommen. Die beiden Fahrzeuge krachten zusammen. Der 21 Jahre alte Mercedes-Fahrer musste... [mehr]

Hamburg02.01.2018

Raubüberfall beim Elektrogeschäft Conrad

Die Polizei sucht noch immer nach den drei maskierten Männern, die am Sonnabend gegen 19 Uhr den Elektronikmarkt Conrad überfallen hatten. Bei dem Überfall in der Wandsbeker... [mehr]

Hamburg03.01.2018

Autounfall in Hamm-Süd

Aus bislang noch ungeklärten Gründen kollidierten am Dienstagabend im Stadtteil Hamm-Süd zwei PKWs. Beide Fahrer mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Aufgrund eines... [mehr]

Hamburg04.01.2018

Sturmtief Burglind sorgte für Unruhe

Sturmtief Burglind hat in der vergangenen Nacht für Unruhe in der Hansestadt gesorgt. Bis zu 60 Mal musste die Feuerwehr wegen des Tiefs ausrücken. Besonders stark betroffen... [mehr]

Eimsbüttel02.01.2018

26 Jähriger Dealer in Rotherbaum

Tim R. wurde von Zivilfahndern auf frischer Tat ertappt. [mehr]

Hamburg02.01.2018

Leiche Berner Au: Kein Fremdverschulden

Bei der Leiche, die in der Neujahrsnacht in der Berner Au gefunden worden war, gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Das bestätigte die Polizei gegenüber Hamburg 1.... [mehr]

Hamburg09.01.2018

Vergewaltigung: Fall wird neu aufgerollt

Der Fall der brutalen Vergewaltigung aus Harburg Anfang Februar 2017 wird neu aufgerollt. Ab morgen müssen sich die vier jungen Männer und eine Frau erneut vor dem Hamburger... [mehr]

Segeberg10.01.2018

Frontaler Zusammenstoß auf der Ohechaussee

Auf der Ohechaussee kam es am Mittag zu einem schweren Unfall, bei dem zwei Autos frontal ineinander fuhren. Einer der Wagen wurde in einen Graben geschleudert, der andere... [mehr]

Hamburg12.01.2018

Rauschgiftrazzia in sieben Objekten

Wie die Polizei Hamburg bestätigt, wurden bei der Drogenrazzia gestern Morgen 15 Gramm Crystal Meth, 20 Gramm Marihuana und zwei Gramm Kokain gefunden. Außerdem wurden zwei... [mehr]